Ausgewählte Artensteckbriefe

Hier finden Sie Artensteckbriefe der Tiere unserer Küsten. Besonders interessiert ist das Deutsche Meeresmuseum an Marinen Säugetieren, aber auch an Marinen Wirbeltieren im Allgemeinen.

Schweinswal (Foto: Dr. Michael Dähne)

Der Schweinswal gehört zu den Zahnwalen und ist die einzige in der Ostsee beheimatete Walart. Die ca. 1,60 m großen Tiere sind in der inneren Ostsee vom Aussterben bedroht und landen immer wieder als ungewollter Beifang in den Netzen der Fischerei. Ihre Population in der zentralen Ostsee wird nur noch auf unter 500 Tiere geschätzt.

Weiterlesen

Die Kegelrobbe kehrt wieder in die deutschen Gewässer der Ostsee zurück. Aus den nord­östlichen Gewässern wagt sie sich immer weiter in den Süden und so werden die bis zu 2,30 m großen Tiere an Stränden oder auf Sandbänken auch bei uns häufiger gesichtet.

Weiterlesen

Durch intensive Bejagung und die Schadstoffeintragung ins Meer sanken in der Ostsee die Bestandszahlen der Seehunde in den 1970er Jahren auf knapp 2000 Tiere. Mittlerweile hat sich die Populationen ein wenig erholt, und so leben wieder rund 8000 Seehunde in der Ostsee.

Weiterlesen

Ringelrobben sind die kleinsten Vertreter der drei Ostseerobbenarten. Sie sind in den nördlichen Gebieten verbreitet und an der deutschen Küste nur selten anzutreffen.

Ihr Name beruht darauf, dass das Fell mit hellen Ringen versehen ist.

Weiterlesen