Stellenausschreibungen des Deutschen Meeresmuseums

Stellen der Stiftung Deutsches Meeresmuseum

Die Schwerpunkte der Forschung am Deutschen Meeresmuseum sind marine Wirbeltiere, europäische Meere und sammlungsbezogene Forschung. Neben den Kuratoren sind hier verschiedenste Drittmittelprojekte angesiedelt, mit einem besonderen Fokus auf Meeressäugetiere und Akustik. Zum einen untersuchen wir die deutsche Ostsee auf das Vorkommen und die Verteilung von Schweinswalen mit Hilfe von Schweinswal-Detektoren (C-PODs). Diese Geräte registrieren die Echoortungslaute der Tiere und lassen Rückschlüsse auf die Habitatnutzung sowie das Verhalten der Schweinswale zu. Zum anderen begleiten wir die Rückkehr der Kegelrobben an die deutsche Ostseeküste, dabei werden u.a. die Ernährung der Robben und Interaktionen mit der Fischerei untersucht. Außerdem sammeln wir Daten zu Zufallssichtungen von Meeressäugetieren und untersuchen alle tot aufgefundenen Wale und Robben.
Weitere Informationen erhältst Du unter deutsches-meeresmuseum.de/wissenschaft.

 Aufgabengebiet:

  • Kalibrierung von Messgeräten
  • Datenauswertung
  • Ausfahrten auf See zur Wartung der Messgeräte und zum Robbenmonitoring
  • Vorbereitung von Verankerungsmaterial
  • Mithilfe bei Sektionen von Meeressäugetieren
  • Unterstützung bei der Hälterung von Fischen zu Forschungszwecken
  • Literaturrecherche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung bei präparatorischen Arbeiten
  • Einblicke in wissenschaftliche Arbeitsmethoden
  • wenn gewünscht, Erarbeitung eines eigenen kleinen Projektes je nach Interessengebiet

Voraussetzungen des Bewerbers/der Bewerberin:

  • Interesse und Begeisterung für Meeresbiologie und Akustik
  • PC-Grundkenntnisse, v. a. in Office (Word, Excel, Powerpoint, etc.)
  • Initiative zu eigenverantwortlichem Arbeiten, Kreativität und Ausdauer
  • offenes und kommunikatives Wesen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen auf See (Seetauglichkeit erwünscht)

Einsatzdauer:

12 Monate (1. September bis 31. August)

Bewerbung:

Das Deutsche Meeresmuseum ist eine FÖJ-Einsatzstelle, die vom Regionalbüro Greifswald verwaltet wird. Daher solltest Du Deine ausführliche Bewerbung dort ab Februar einreichen. Bitte sende Deine Bewerbung zusätzlich per E-Mail an anja.gallus{at}meeresmuseum.de. Vergiss bitte nicht, die Abteilung Wissenschaft und Forschung des Deutschen Meeresmuseums als Einsatzort anzugeben. Du kannst Dich natürlich gern auch mit Fragen direkt an uns wenden.

Weitere Informationen zur Bewerbung und das Online-Kontaktformular findest du unter jao-foej.de. Das Deutsche Meeresmuseum übernimmt keinerlei Kosten, welche dem Bewerber/der Bewerberin im Zusammenhang mit einer Bewerbung entstehen. Dies betrifft auch die Reisekosten eines Bewerbers bezüglich der An- und Abreise zu einem Bewerbungsgespräch.

Kontakt

FÖJ-Regionalbüro Greifswald
Frau Aireen Wedtrat
Spiegelsdorfer Wende 2
17491 Greifswald
Tel.: +49 (0) 3834 50 14 14
Fax: +49 (0) 3834 50 14 14
E-Mail: foej.jao-greifswald{at}t-online.de

Deutsches Meeresmuseum
Frau Anja Gallus
Katharinenberg 14–20
18439 Stralsund
Tel.: +49 (0) 3831 2650 393
Fax: +49 (0) 3831 2650 209
E-Mail: anja.gallus{at}meeresmuseum.de

Download Stellenausschreibung

Wir suchen für den Standort OZEANEUM Stralsund

Die Museumspädagogik der Stiftung Deutsches Meeresmuseum vermittelt die Museumsinhalte an die Besucher*innen. Hauptsächlich Kinder und Jugendliche, aber auch Lehrer, Familien und Menschen mit Handicaps nutzen unsere Angebote. Für diese Tätigkeit sucht die Museumspädagogik für den Standort OZEANEUM einen Freiwilligen (m/w/d), der Spaß an der Arbeit mit Menschen hat und uns unterstützen möchte. Du solltest dich nicht nur für naturwissenschaftliche Inhalte interessieren, sondern auch Freude an kreativen Tätigkeiten haben. Wir wünschen uns, dass du dich mit deinen Talenten und Stärken in unserem Team entfaltest. Gemeinsam sprechen wir über deine Ideen und unsere Vorstellungen und entwickeln daraus deinen Einsatzplan.

Aufgaben:

  • Unterstützung der Museumspädagogen bei allen anfallenden Arbeiten (z. B. die Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen, die Bereitstellung und Pflege von pädagogischen Materialien sowie bei Reinigungs- und Aufräumarbeiten)

  • Qualifikation zur eigenständigen Besucherinformation durch selbstständige Erschließung der Ausstellung und der Aquarien sowie durch die Hospitation bei museumspädagogischen Veranstaltungen

  • Durchführung eigener Programme (z. B. Rallyes oder Führungen sowie Gestaltung der Vortragsreihe „Museum Backstage“)

  • Durchführung von Ferienveranstaltungen

  • aktive Mitarbeit bei Projekt- und Aktionstagen

  • Kennenlernen unterschiedlicher Abteilungen (z. B. Besucherservice, Aquarium und Wissenschaft)

Dauer

12 Monate (1. September bis 31. August)

Bewerbung

Das Deutsche Meeresmuseum Stralsund ist eine FÖJ-Einsatzstelle, die vom Regionalbüro Greifswald verwaltet wird. Daher solltest du deine ausführliche Bewerbung dort ab Dezember einreichen.
Vergiss bitte nicht, die Museumspädagogik im OZEANEUM als Einsatzort anzugeben.
Ausführliche Informationen zur Bewerbung und das Online-Kontaktformular findest du unter www.jao-foej.de.

Das Deutsche Meeresmuseum übernimmt keinerlei Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung am Deutschen Meeresmuseum entstehen. Dies betrifft auch die Reisekosten im Rahmen eines Bewerbungsgespräches.

Kontakt

FÖJ-Regionalbüro Greifswald
Frau Aireen Wedtrat
Mendelejewweg 16
17491 Greifswald
Telefon: +49 (0) 3834 50 14 14
Fax: +49 (0) 3834 50 14 14
E-Mail: foej.jao-greifswald{at}t-online.de

Deutsches Meeresmuseum
Dr. Sabine Brasse
Katharinenberg 14-20
18439 Stralsund
E-Mail: sabine.brasse@meeresmuseum.de

Download Stellenausschreibung

Die Stiftung Deutsches Meeresmuseum ist ein national und international bedeutsames, naturwissenschaftliches Spezialmuseum und zählt zu den meistbesuchten Museen Deutschlands. Die Schwerpunkte der Ausstellungs-, Sammlungs- und Forschungstätigkeit sind Meeresbiologie, Fischerei und Meeresaquaristik. Schauaquarien mit Becken von bis zu 2,6 Millionen Liter Wasser ergänzen das Ausstellungskonzept.

Zur Stiftung Deutsches Meeresmuseum gehören die Standorte MEERESMUSEUM, OZEANEUM und das NAUTINEUM in Stralsund sowie das NATUREUM Darßer Ort.

Jährlich besuchen über 500 000 Gäste das OZEANEUM. Für Führungen und weitere Angebote, die sich vorrangig an Gruppen richten, suchen wir zunächst für den Standort OZEANEUM

freiberufliche Museumslotsen (m/w/d)

auf Honorarbasis.

Sie interessieren sich für die Meere, möchten Gäste für deren Schutz sensibilisieren sowie mit Ihrer Gastfreundschaft zum Erfolg unseres Museums beitragen.

Ihre Aufgaben:

  • freundliche und kompetente Betreuung (inter-)nationaler (Gruppen-)Gäste
  • Durchführung von konzeptgebundenen Führungen, die sich an verschiedene Zielgruppen unterschiedlichen Alters richten (z. B. Familien, Schulklassen und andere Reisegruppen verschiedenen Alters)

 

Wenn Sie Interesse an einer mehrjährigen Zusammenarbeit haben, gern serviceorientiert arbeiten und idealerweise auch Englisch oder Polnisch sprechen, dann richten Sie Ihre Bewerbung an bewerbung@meeresmuseum.de.

Ihre Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Andrea Popp-Lettau, Tel. +49 3831 2650-671.

Im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung entstehende Kosten werden nicht erstattet. 

 

Download Stellenausschreibung