Stellenausschreibungen des Deutschen Meeresmuseums

Stellen der Stiftung Deutsches Meeresmuseum

Der Schutz der Meeressäger in der Ostsee steht im Fokus der Arbeitsgruppe, dazu gehören unter anderem Schweinswale und Kegelrobben. Im Rahmen eines Monitoring-Projektes wird die deutsche Ostsee auf das Vorkommen und die Verteilung von Schweinswalen mit Hilfe von Schweinswal-Detektoren (C-PODs) untersucht. Die Geräte registrieren die Echoortungslaute der Tiere und lassen Rückschlüsse auf die Habitatnutzung und das Verhalten der Schweinswale zu. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist die Rückkehr der Kegelrobben an die deutsche Ostseeküste, dabei wird u.a. mit Hilfe der Foto-ID die Standorttreue der Robben untersucht. Außerdem sammeln wir Daten zu Zufallssichtungen von Meeressäugetieren in der Ostsee und bereiten sie auf. Unser Anliegen ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Meeresschutz. Weitere Informationen erhältst Du unter deutsches-meeresmuseum.de.

Aufgabengebiet:

  • Kalibrierung von Messgeräten
  • Datenauswertung
  • Ausfahrten auf See zur Wartung der Messgeräte
  • Vorbereitung von Verankerungsmaterial
  • Mithilfe bei Sektionen von Meeressäugetieren
  • Unterstützung bei der Hälterung von Fischen zu Forschungszwecken
  • Literaturrecherche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Einblicke in wissenschaftliche Arbeitsmethoden
  • wenn gewünscht, Erarbeitung eines eigenen kleinen Projektes je nach Interessengebiet

Voraussetzungen des Bewerbers/der Bewerberin:

  • Interesse und Begeisterung für Meeresbiologie und Akustik
  • PC-Grundkenntnisse, v. a. in Office (Word, Excel, Powerpoint, etc.)
  • Initiative zu eigenverantwortlichem Arbeiten, Kreativität und Ausdauer
  • offenes und kommunikatives Wesen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen auf See (Seetauglichkeit erwünscht)

Einsatzdauer:

12 Monate (1. September – 31. August)

Bewerbung:

Das Deutsche Meeresmuseum ist eine FÖJ-Einsatzstelle, die vom Regionalbüro Greifswald verwaltet wird. Daher solltest du deine ausführliche Bewerbung dort ab Februar einreichen. Bitte sende deine Bewerbung zusätzlich per E-Mail an anja.gallus@meeresmuseum.de. Vergiss bitte nicht, die Projektgruppe Meeressäugetiere des Deutschen Meeresmuseums als Einsatzort anzugeben. Du kannst dich natürlich gern auch mit Fragen direkt an uns wenden. Weitere Informationen zur Bewerbung und das Online-Kontaktformular fi ndest du unter jao-foej.de. Das Deutsche Meeresmuseum übernimmt keinerlei Kosten, welche dem Bewerber im Zusammenhang mit einer Bewerbung entstehen. Dies betrifft auch die Reisekosten eines Bewerbers bezüglich der An- und Abreise zu einem Bewerbungsgespräch.

Kontakt

FÖJ-Regionalbüro Greifswald
Frau Aireen Wedtrat
Spiegelsdorfer Wende 2
17491 Greifswald
Tel.: +49 (0) 3834 50 14 14
Fax: +49 (0) 3834 50 14 14
E-Mail: foej.jao-greifswald{at}t-online.de

Deutsches Meeresmuseum
Frau Anja Gallus
Katharinenberg 14 – 20
18439 Stralsund
Tel.: +49 (0) 3831 2650 393
Fax: +49 (0) 3831 2650 209
E-Mail: anja.gallus{at}meeresmuseum.de

Download Stellenausschreibung

Aufgabe des Meeresaquariums ist es, den Besuchern einen Einblick in das Leben der Weltmeere zu geben. Das setzt gut gepfl egte Aquarien voraus, die durch Sauberkeit und einen interessanten und gesunden Tierbesatz die Besucher begeistern. Zu den Schauaquarien gehören umfangreiche technische Einrichtungen sowie Hälterungs- und Quarantäneanlagen. Der/Die Teilnehmer/in am FÖJ sollte besonderes Interesse und Neigungen zur belebten Natur besitzen und gern mit Tieren umgehen. Nach Möglichkeit sollten aquaristische Erfahrungen vorhanden sein, das ist jedoch keine Bedingung.

Aufgabengebiet:

  • Mithilfe bei der Meerwasseraufbereitung
  • Wartung technischer Anlagen
  • Reinigung der Aquarien und Filteranlagen
  • Futterfang und -zubereitung
  • Betreuung von Futtertierzuchten
  • Fütterung usw.

Voraussetzungen des Bewerbers:

  • körperliche Einsatzbereitschaft und handwerkliches Geschick
  • geeignet sind Haupt- und Realschulabsolventen sowie Abiturienten vor Beginn einer Ausbildung

Dauer:

12 Monate (1. September bis 31. August)

Bewerbung:

Das Deutsche Meeresmuseum ist eine FÖJ-Einsatzstelle, die vom Regionalbüro Greifswald verwaltet wird. Daher solltest du deine ausführliche Bewerbung dort von Februar bis Ende Mai einreichen. (Wenn ein Platz frei ist, gibt es auch ganzjährig eine Chance.) Vergiss bitte nicht, das Aquarium des MEERESMUSEUMs als Einsatz-ort anzugeben. Du kannst dich natürlich gern auch mit Fragen direkt an uns wenden. Weitere Informationen zur Bewerbung und das Online-Kontaktformular fi ndest du unter jao-foej.de. Das Deutsche Meeresmuseum über-nimmt keinerlei Kosten, welche dem Bewerber im Zusammenhang mit einer Bewerbung am Deutschen Meeres-museum/OZEANEUM entstehen. Dies betrifft auch die Reisekosten eines Bewerbers bezüglich der An- und Abreise zu einem Bewerbungsgespräch.

Kontakt

FÖJ-Regionalbüro Greifswald
Frau Aireen Wedtrat
Spiegelsdorfer Wende 2
17491 Greifswald
Tel.: +49 (0) 3834 50 14 14
Fax: +49 (0) 3834 50 14 14
E-Mail: foej.jao-greifswald{at}t-online.de

Deutsches Meeresmuseum
Frau Nelly Koschmieder
Katharinenberg 14 – 20
18439 Stralsund
Tel.: +49 (0) 3831 2650 440
Fax: +49 (0) 3831 2650 209
E-Mail: nelly.koschmieder{at}meeresmuseum.de

Download Stellenausschreibung