Stellenausschreibungen des Deutschen Meeresmuseums

Stellen der Stiftung Deutsches Meeresmuseum

Am Deutschen Meeresmuseum Stralsund ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position im Bereich der

Präparation (m/w/d) 

in Vollzeit (40 Stunden/Woche) zu besetzen.

Die Stiftung Deutsches Meeresmuseum ist ein national und international bedeutsames, naturwissenschaftliches Spezialmuseum und zählt zu den meistbesuchten Museen Deutschlands.
Die Schwerpunkte der Ausstellungs-, Sammlungs und Forschungstätigkeit sind Meeresbiologie, Fischerei und Meeresaquaristik.
Schauaquarien mit Becken von bis zu 2,6 Millionen Liter zeigen die Lebewelt im Mittelmeer, in den Tropen und in den kalten Meeren.

Zur Stiftung Deutsches Meeresmuseum gehören die Standorte MEERESMUSEUM und OZEANEUM in Stralsund sowie das NATUREUM Darßer Ort und das NAUTINEUM Dänholm Stralsund.

Ihr Profil:

Sie sind fachlich qualifiziert, flexibel und teamorientiert und möchten mit Ihrer Kreativität zum Erfolg eines der meistbesuchten Museen Deutschlands beitragen.

Ihre Aufgaben:

  • Präparation von Tieren und Pflanzen auch mit neuartigen Präparations- und Konservierungstechniken, Skelettpräparation
  • Herstellen und Kolorieren von Abgüssen
  • Erstellen von Modellen und originalgetreuer Nachbildungen
  • Mitarbeit bei Dauer- und Sonderausstellungen
  • Sammlung von biologischen Material und Objekterfassung
  • Pflege, Schutz, Verpackung, Transport und Restaurierung von Sammlungsobjekten
  • Sicherung und Bergung von Totfunden sowie Durchführung von Sektionen

Wir erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Präparator*in oder sonstige langjährige Berufserfahrung, mit der gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen nachgewiesen werden können
  • mehrjährige Erfahrung an Museen oder in der Privatwirtschaft
  • Gute Kenntnisse in der marinen Zoologie
  • Erfahrung in der Erstellung von Dermoplastiken (besonders Abgusspräparate, PEG und Skelette) im Ausstellungsbau und in Rekonstruktionsarbeiten
  • Erfahrung im Betreuen von Sammlungen
  • Kenntnis der gängigen Präparationstechniken und handwerkliches Geschick
  • Verantwortungsvoller und gründlicher Arbeitsstil, Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit sowie ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Motivation, Kreativität, Eigeninitiative und Flexibilität
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

eine herausfordernde, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem lebendigen Team sowie die Referenz eines europaweit beachteten Museums, dessen Erfolg für die gesamte Region von großer Bedeutung ist.
Die Stelle ist unbefristet und wird nach TVöD VKA mit EG 9a vergütet.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail mit Ihren Referenzen bis zum 31.10.2020 an:

Deutsches Meeresmuseum
Dr. Timo Moritz
Katahrinenberg 14–20
18439 Stralsund 

E-Mail: bewerbung{at}meeresmuseum.de

Am Deutschen Meeresmuseum Stralsund ist, unter Vorbehalt der Projektförderung, zum 01.01.2021 eine auf 32 Monate befristete Projektstelle

Mitarbeiter*in für Kommunikation und digitale Medien (m/w/d)

in Teilzeit (20 Stunden/Woche) zu besetzen.

Die Stiftung Deutsches Meeresmuseum ist ein national und international bedeutsames, naturwissenschaftliches Spezialmuseum und zählt zu den meistbesuchten Museen Deutschlands. Die Schwerpunkte der Ausstellungs-, Sammlungs- und Forschungstätigkeit sind Meeresbiologie, Fischerei und Meeresaquaristik.
Zur Stiftung Deutsches Meeresmuseum gehören die Standorte MEERESMUSEUM und OZEANEUM in Stralsund sowie das NATUREUM am Darßer Ort und das NAUTINEUM Dänholm Stralsund.

Das Drittmittelprojekt „Digitale Erschließung von Objekten, Großexponaten und Aquarien in den neuen Ausstellungen im MEERESMUSEUM“ wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert. Für die Stellenbesetzung suchen wir eine Persönlichkeit, die durch Kreativität und Qualifikation die modernisierten Ausstellungen zu einem neuen Highlight der Stiftung Deutsches Meeresmuseum macht.

Ihre Aufgaben:

  • Didaktische Konzeption für Medienstationen, E-Learning- und Blended-Learning-Angebote beim Umbau und der Neugestaltung des MEERESMUSEUMs Stralsund
  • Zeilgruppengerechte und lernfördernde Aufbereitung von meeresbiologischen Fachinhalten, vom Grobkonzept bis zum Drehbuch
  • Strategische Weiterentwicklung des digitalen Lernens und digitaler Lerneinheiten an allen Standorten der Stiftung Deutsches Meeresmuseum
  • Kooperation und Kommunikation mit projektrelevanten Partnern aus dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), der Deutschen Allianz Meeresforschung (DAM) und der Universität Rostock

Wir erwarten:

  • Hochschulabschluss im Bereich Kommunikationswissenschaft, Medienpädagogik/Pädagogik und E-Learning oder einer verwandten Fachrichtung
  • Erfahrungen in der didaktischen Konzeption und Erstellung von digitalen Lerninhalten
  • Eigenständige Entwicklung kreativer E-Learning- und Blended-Learning-Konzepte (Social Learning, Lernvideos, Webinare etc.)
  • Interesse und Fachkenntnisse im naturwissenschaftlichen Bereich, idealerweise Biologie/Umweltwissenschaften/Meeerskunde
  • Kompetenz im Umgang mit digitalen Tools
  • Gestalterische Fähigkeiten
  • Planungs- und Organisationstalent sowie Kooperationsbereitschaft
  • Teamfähigkeit, Motivation, Kreativität und Eigeninitiative

Wir bieten:

  • Vielseitige, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Herausforderungen
  • Mitgestaltung eines langfristigen Projektes in einem der besucherstärksten deutschen Naturkundemuseen in Deutschland, dessen Erfolg für die gesamte Region von großer Bedeutung ist
  • Lebendige Teamkultur, v. a. im Projekt zusammen mit Projektleitung, den Projektpartnern und der Ausstellungsagentur
  • Leidenschaft für das Thema „Meere und Ozeane“

Das Gehalt richtet sich entsprechend TVöD VKA und wird mit EG 11 vergütet. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) wird in Kooperation mit der Universität Rostock eingeräumt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail mit Ihren Referenzen bis zum 31.10.2020 an:

Deutsches Meeresmuseum
Dr. Dorit Liebers-Helbig
Katharinenberg 14–20
18439 Stralsund

bewerbung{at}meeresmuseum.de

Ihre Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Dr. Dorit Liebers-Helbig unter Tel.: +49 3831 2650-325.

Im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Für den Fall der Nichtberücksichtigung Ihrer postalischen Bewerbung legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

Download Stellenausschreibung