Stellenausschreibungen des Deutschen Meeresmuseums

Stellen der Stiftung Deutsches Meeresmuseum

Das Deutsche Meeresmuseum, Museum für Meereskunde und Fischerei · Aquarium, ist ein national und international bedeutsames naturwissenschaftliches Spezialmuseum. Zur Stiftung Deutsches Meeresmuseum gehören neben dem MEERESMUSEUM das OZEANEUM, das NATUREUM und das NAUTINEUM.
Die Stiftung Deutsches Meeresmuseum zählt mit jährlich über 800.000 Besuchern zu den meistbesuchten Museen Deutschlands.

Schwerpunkte der Ausstellungs-, Sammlungs- und Forschungstätigkeit sind Meeresbiologie, Fischerei und Meeresaquaristik. Schauaquarien mit Becken von bis zu 2,6 Millionen Litern Wasser zeigen die Lebenswelt von Mittelmeer, Tropen, aber auch kalten Meeren. 

Durchschnittlich sind im Deutschen Meeresmuseum 120 festangestellte und mehr als 10 Mitarbeiter in wissenschaftlichen Drittmittelprojekten beschäftigt. Hinzu kommen etwa 60 Aushilfen, Saison- und Honorarkräfte. Das Jahresbudget beträgt 2020 mehr als 20 Millionen Euro einschließlich geplanter Investitionen.

Das Deutsche Meeresmuseum erfüllt in überzeugender Weise die gesamtstaatliche Aufgabe, Fauna und Flora des Meeres sowie ihre Erforschung und wirtschaftliche Nutzung durch den Menschen unter nationalen und internationalen Aspekten museal darzustellen und zugleich wissenschaftlich zu bearbeiten. Es ist eine kulturell wissenschaftliche Institution hohen Ranges, die das Thema Mensch und Lebewesen des Meeres komplex untersucht und populärwissenschaftlich darstellt. Es erforscht die Entwicklungsprozesse und ökologischen Zusammenhänge des Lebens im Meer sowie die Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Meeresorganismen wissenschaftlich und vermittelt diese allgemein verständlich. Hierfür erfährt es höchste Anerkennung auf nationaler und internationaler Ebene.
Das Deutsche Meeresmuseum ist Mitglied im Konsortium Deutsche Meeresforschung.

Im Zuge einer geregelten Altersnachfolge suchen wir mit Amtsübergabe zum 1. August 2021 eine fachlich versierte und menschlich überzeugende Persönlichkeit als

wissenschaftlicher Direktor (m/w/d)

Als einer von zwei gleichberechtigten Direktoren bilden Sie das Direktorium der Stiftung Deutsches Meeresmuseum, das gemeinsam das Museum leitet. Ihre unmittelbare Zuständigkeit umfasst insbesondere die fachliche und personelle Leitung des Geschäftsbereiches, der die Wissenschaft und Forschung, die Sammlungen, das Aquarium sowie die wissenschaftlich kulturelle Vermittlung und die Ausstellungen beinhaltet. Die Position vereint eine Vielzahl von unterschiedlichen bzw. sich ergänzenden Themengebieten, die einen mit großer Fachkenntnis, mit Verantwortungsbewusstsein, Passion und Empathie ausgestatteten Kandidaten (m/w/d) erfordert. Dem Stelleninhaber unterstehen die jetzigen und zukünftigen Mitarbeiter des Geschäftsbereiches. Sie werden die Möglichkeit haben, als verantwortliche Führungspersönlichkeit eine neue Ära des Deutschen Meeresmuseums entscheidend und aktiv mitzugestalten.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung mit Promotion sowie ein eigenständiges wissenschaftliches Profil in den Meereswissenschaften, vorzugsweise in der marinen Biologie
  • Erfahrung in der Leitung wissenschaftlicher Arbeitsgruppen
  • öffentlichkeitswirksame Wissensvermittlung und idealerweise Kenntnisse in der Museologie
  • eine überzeugende Persönlichkeit mit hohem Qualitätsanspruch und unternehmerischem Denken sowie ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit, ehrlich, offen mit hohem ethischen Anspruch, belastbar, gründlich, leistungs- und teamorientiert
  • als Gestalter von Prozessen und Abläufen entscheidungsorientiert, selbständig arbeitend, praktisch veranlagt und mit überdurchschnittlicher Eigeninitiative ausgestattet
  • natürliche Autorität, aber auch Einfühlungsvermögen, interkulturelle Erfahrungen und Gemeinschaftssinn
  • eine positive Arbeits- und Lebenseinstellung
  • eine spürbare Identifikation mit der Stiftung und dem Standort
  • Bereitschaft zur Präsenz und zu beruflichen Reisen
  • neben Deutsch Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift

Ihre Hauptaufgaben:

  • fachliche und personelle Leitung der Stiftung, insbesondere im Geschäftsbereich Wissenschaft und Forschung, Sammlung, Aquarium sowie wissenschaftlich kulturelle Vermittlung und Ausstellungen nach ICOM-Grundsätzen
  • Wahrnehmung der laufenden Geschäfte der Stiftung gemäß der Satzung und des Geschäftsverteilungsplanes für das Direktorium und verantwortliche Vertretung des Deutschen Meeresmuseums gegenüber der Politik, den Medien und der Öffentlichkeit
  • Entscheiden gemäß der Satzung und des Geschäftsverteilungsplanes für das Direktorium in allen entsprechenden Angelegenheiten der Stiftung
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Gremien und Organen der Stiftung
  • Ausbau und Pflege regionaler, nationaler und internationaler Netzwerke in den Bereichen Museum, Bildung und Forschung
  • strategische Weiterentwicklung des Museums und seiner vielfältigen Angebote, insbesondere der Dauerausstellungen, der Schauaquarien, der Wechselausstellungen und der wissenschaftlich kulturellen Vermittlung für die kommenden Jahrzehnte
  • strategische Weiterentwicklung des Forschungsbereiches der Stiftung und der Sammlungen
  • Akquisition von Spenden, Sponsorenleistungen und Drittmitteln, insbesondere für die Forschung
  • Steigerung der Attraktivität des Museums
  • wissenschaftliche Arbeit, Publikations- und Vortragstätigkeit
  • Leitung und Koordination von wissenschaftlichen Arbeitsgruppen

Wir bieten Ihnen:

  • ein herausforderndes, facettenreiches Aufgabengebiet
  • eine Aufgabe mit hoher Verantwortung und großem Gestaltungsspielraum
  • die Mitgliedschaft im Vorstand der Stiftung Deutsches Meeresmuseum mit europaweiter Beachtung
  • mit der Hanse- und UNESCO-Welterbe-Stadt Stralsund als Einsatzort eine der schönsten Städte Deutschlands

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.03.2020 – gern auch in elektronischer Form – an die Adresse:

ben.weidemueller{at}deininger.de

oder per Post an:

DEININGER CONSULTING
Voßstraße 16
10117 Berlin.

Mit der Zusendung Ihrer Unterlagen bitten wir Sie, sich ausdrücklich mit der Speicherung der überlassenen Unterlagen und Informationen nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einverstanden zu erklären.

Wir verbürgen uns für absolute Diskretion sowie eine sorgfältige Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Für Fragen steht Ihnen Herr Ben Weidemüller unter Tel.: 030 - 22 69 86 72 gern werktags von 09:00–18:00 Uhr zur Verfügung.

Download Stellenausschreibung

Für die Neuplanung und Konzeption der Dauerausstellungen im Deutschen Meeresmuseum in Stralsund ist ab sofort – spätestens zum 01.05.2020 – die Stelle eines

wissenschaftlichen Volontariats (m/w/d)

mit dem Schwerpunkt Ausstellungen für den Zeitraum von zwei Jahren zu besetzen.

Die Stiftung Deutsches Meeresmuseum ist ein national und international bedeutsames, naturwissenschaftliches Spezialmuseum und zählt zu den meistbesuchten Museen Deutschlands.

Die Schwerpunkte der Ausstellungs-, Sammlungs- und Forschungstätigkeit sind Meeresbiologie, Fischerei und Meeresaquaristik.
Der Standort MEERESMUSEUM im Katharinenkloster, in der zum Weltkulturerbe gehörenden historischen Altstadt Stralsunds, wird ab 2021 umfassend saniert und modernisiert.
Die Umbau- und Neugestaltungsmaßnahmen ermöglichen im Rahmen des Volontariats, neben den Themenschwerpunkt Ausstellungen,Einblicke in die Sammlungstätigkeit, pädagogische und präparatorische Arbeiten sowie begleitende Öffentlichkeitsarbeit.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der inhaltlich-konzeptionellen Arbeit zur Neugestaltung der Dauerausstellungen.
  • Erstellen von Drehbüchern für die Ausstellungen
  • Mitarbeit bei der Koordination von Arbeiten zwischen Ausstellungsteam, Wissenschaftlern, Museumspädagogen und Präparatoren
  • Unterstützung bei der Beschaffung neuer Exponate
  • die geplanten Arbeitsinhalte orientieren sich am Leitfaden für das wissenschaftliche Volontariat des Deutschen Museumsbundes

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Meeresbiologie oder verwandter Fachrichtungen
  • Erfahrung in der Erstellung von Ausstellungen, Textsicherheit, englische Sprachkenntnisse
  • Begeisterung für Museumsarbeit, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

Die Mitarbeit in einem Ausstellungsteam und Zusammenarbeit mit externen Ausstellungsgestaltern und wissenschaftlichen Fachbeiräten sowie vielfältige Einblicke in die Neugestaltung eines Museums sowie die Referenz eines europaweit beachteten Museums,dessen Erfolg für die gesamte Region von großer Bedeutung ist.

Die Stelle wird nach TVÖD EG 13 VKA (Stufe 1) 50 % im ersten Jahr bzw. TVÖD EG 13 VKA (Stufe 2) 50 % im zweiten Jahr vergütet.Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail mit Ihren Referenzen bis zum 29.02.2020 an:

Deutsches Meeresmuseum
Dr. Harald Benke
Katharinenberg 14–20
18439 Stralsund

E-Mail: bewerbung{at}meeresmuseum.de

Ihre Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Dr. Sabine Brasse (sabine.brasse{at}meeresmuseum.de).

Im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Für den Fall der Nichtberücksichtigung Ihrer postalischen Bewerbung legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

Download Stellenausschreibung

Der Schutz der Meeressäuger in der Ostsee steht im Fokus der Arbeitsgruppe, dazu gehören unter anderem Schweinswale und Kegelrobben. Im Rahmen eines Monitoring-Projektes wird die deutsche Ostsee auf das Vorkommen und die Verteilung von Schweinswalen mit Hilfe von Schweinswal-Detektoren (C-PODs) untersucht. Die Geräte registrieren die Echoortungslaute der Tiere und lassen Rückschlüsse auf die Habitatnutzung und das Verhalten der Schweinswale zu. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist die Rückkehr der Kegelrobben an die deutsche Ostseeküste, dabei wird u.a. mit Hilfe der Foto-ID die Standorttreue der Robben untersucht. Außerdem sammeln wir Daten zu Zufallssichtungen von Meeressäugetieren in der Ostsee und bereiten sie auf. Unser Anliegen ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Meeresschutz. Weitere Informationen erhältst Du unter deutsches-meeresmuseum.de.

Aufgabengebiet:

  • Kalibrierung von Messgeräten
  • Datenauswertung
  • Ausfahrten auf See zur Wartung der Messgeräte
  • Vorbereitung von Verankerungsmaterial
  • Mithilfe bei Sektionen von Meeressäugetieren
  • Unterstützung bei der Hälterung von Fischen zu Forschungszwecken
  • Literaturrecherche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Einblicke in wissenschaftliche Arbeitsmethoden
  • wenn gewünscht, Erarbeitung eines eigenen kleinen Projektes je nach Interessengebiet

Voraussetzungen des Bewerbers/der Bewerberin:

  • Interesse und Begeisterung für Meeresbiologie und Akustik
  • PC-Grundkenntnisse, v. a. in Office (Word, Excel, Powerpoint, etc.)
  • Initiative zu eigenverantwortlichem Arbeiten, Kreativität und Ausdauer
  • offenes und kommunikatives Wesen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen auf See (Seetauglichkeit erwünscht)

Einsatzdauer:

12 Monate (1. September bis 31. August)

Bewerbung:

Das Deutsche Meeresmuseum ist eine FÖJ-Einsatzstelle, die vom Regionalbüro Greifswald verwaltet wird. Daher solltest du deine ausführliche Bewerbung dort ab Februar einreichen. Bitte sende deine Bewerbung zusätzlich per E-Mail an anja.gallus@meeresmuseum.de. Vergiss bitte nicht, die Projektgruppe Meeressäugetiere des Deutschen Meeresmuseums als Einsatzort anzugeben. Du kannst dich natürlich gern auch mit Fragen direkt an uns wenden. Weitere Informationen zur Bewerbung und das Online-Kontaktformular fi ndest du unter jao-foej.de. Das Deutsche Meeresmuseum übernimmt keinerlei Kosten, welche dem Bewerber im Zusammenhang mit einer Bewerbung entstehen. Dies betrifft auch die Reisekosten eines Bewerbers bezüglich der An- und Abreise zu einem Bewerbungsgespräch.

Kontakt

FÖJ-Regionalbüro Greifswald
Frau Aireen Wedtrat
Spiegelsdorfer Wende 2
17491 Greifswald
Tel.: +49 (0) 3834 50 14 14
Fax: +49 (0) 3834 50 14 14
E-Mail: foej.jao-greifswald{at}t-online.de

Deutsches Meeresmuseum
Frau Anja Gallus
Katharinenberg 14 – 20
18439 Stralsund
Tel.: +49 (0) 3831 2650 393
Fax: +49 (0) 3831 2650 209
E-Mail: anja.gallus{at}meeresmuseum.de

Download Stellenausschreibung

Aufgabe des Meeresaquariums ist es, den Besuchern einen Einblick in das Leben der Weltmeere zu geben. Das setzt gut gepfl egte Aquarien voraus, die durch Sauberkeit und einen interessanten und gesunden Tierbesatz die Besucher begeistern. Zu den Schauaquarien gehören umfangreiche technische Einrichtungen sowie Hälterungs- und Quarantäneanlagen. Der/Die Teilnehmer/in am FÖJ sollte besonderes Interesse und Neigungen zur belebten Natur besitzen und gern mit Tieren umgehen. Nach Möglichkeit sollten aquaristische Erfahrungen vorhanden sein, das ist jedoch keine Bedingung.

Aufgabengebiet:

  • Mithilfe bei der Meerwasseraufbereitung
  • Wartung technischer Anlagen
  • Reinigung der Aquarien und Filteranlagen
  • Futterfang und -zubereitung
  • Betreuung von Futtertierzuchten
  • Fütterung usw.

Voraussetzungen des Bewerbers:

  • körperliche Einsatzbereitschaft und handwerkliches Geschick
  • geeignet sind Haupt- und Realschulabsolventen sowie Abiturienten vor Beginn einer Ausbildung

Dauer:

12 Monate (1. September bis 31. August)

Bewerbung:

Das Deutsche Meeresmuseum ist eine FÖJ-Einsatzstelle, die vom Regionalbüro Greifswald verwaltet wird. Daher solltest du deine ausführliche Bewerbung dort von Februar bis Ende Mai einreichen. (Wenn ein Platz frei ist, gibt es auch ganzjährig eine Chance.) Vergiss bitte nicht, das Aquarium des MEERESMUSEUMs als Einsatz-ort anzugeben. Du kannst dich natürlich gern auch mit Fragen direkt an uns wenden. Weitere Informationen zur Bewerbung und das Online-Kontaktformular fi ndest du unter jao-foej.de. Das Deutsche Meeresmuseum über-nimmt keinerlei Kosten, welche dem Bewerber im Zusammenhang mit einer Bewerbung am Deutschen Meeres-museum/OZEANEUM entstehen. Dies betrifft auch die Reisekosten eines Bewerbers bezüglich der An- und Abreise zu einem Bewerbungsgespräch.

Kontakt

FÖJ-Regionalbüro Greifswald
Frau Aireen Wedtrat
Spiegelsdorfer Wende 2
17491 Greifswald
Tel.: +49 (0) 3834 50 14 14
Fax: +49 (0) 3834 50 14 14
E-Mail: foej.jao-greifswald{at}t-online.de

Deutsches Meeresmuseum
Frau Nelly Koschmieder
Katharinenberg 14 – 20
18439 Stralsund
Tel.: +49 (0) 3831 2650 440
Fax: +49 (0) 3831 2650 209
E-Mail: nelly.koschmieder{at}meeresmuseum.de

Download Stellenausschreibung

Wir suchen für den Standort OZEANEUM Stralsund

Die Stiftung Deutsches Meeresmuseum ist ein national und international bedeutsames naturwissenschaftliches Museum. Zu ihr zählen die Standorte MEERESMUSEUM, OZEANEUM, NATUREUM und NAUTINEUM. Die  Schwerpunkte der Ausstellungs-, Sammlungs- und Forschungstätigkeit sind Meeresbiologie, Fischerei und Meereskunde. Schauaquarien mit Becken von bis zu 2,6 Millionen Liter zeigen die Lebewelt im Mittelmeer, in den Tropen und in den kalten Meeren.

Die Stiftung Deutsches Meeresmuseum zählt zu den meistbesuchten Museen Deutschlands.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab Mai 2020 am Standort OZEANEUM

Besucherbetreuer (m/w/d)

  • auf geringfügiger Beschäftigungsbasis für bis zu 40 Stunden/Monat* oder
  • auf kurzfristiger Beschäftigungsbasis für maximal 70 Arbeitstage im Kalenderjahr

Ihre Aufgaben:

  • Besucherbetreuung in den Ausstellungen, Aquarien, an der VR-Station und am Einlass
  • Garderoben- und Warteschlangenservice
  • Verleihung unserer mehrsprachigen Audioguides
  • Kommentierung von Schaufütterungen
  • unterhaltsame Informationen unserer Gäste am Demonstrationsbecken
  • Unterstützung bei Veranstaltungen (Gästebetreuung, Auf- und Abbau)
  • Verteilung von Werbematerialien auf Veranstaltungen und Infotouren
  • ggf. Einsatz als Walking-Act in unserem Maskottchen Walfred oder dessen Betreuung

Unsere Erwartungen:

  • Interesse am Thema „Meer“
  • freundliches und offenes Auftreten
  • hohe Serviceorientierung
  • Einsatzbereitschaft in der Woche und auch am Wochenende
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität; *die Arbeitszeiten können variieren, es wird ein Arbeitszeitkonto geführt
  • gute Englischkenntnisse
  • ggf. Führerschein Klasse B für Außeneinsätze

Ihre Chance:

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Aufgabe in einem spannenden Umfeld zwischen Bildung, Wissenschaft und Marketing. Wir orientieren uns jeweils monatlich im Voraus an Ihren Verfügbarkeiten.

Der Vertragszeitraum läuft vom 01.05.–31.12.2020.

Ihre Bewerbung:

Die Unterlagen sind mit dem Betreff „Besucherservice“ bis zum 29.02.2020 per E-Mail an bewerbung{at}meeresmuseum.de zu senden.

Gern beantworten wir Ihre Fragen vorab telefonisch unter +49 3831 2650-700.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Download Stellenausschreibung

Ihre Aufgabe:

Sie führen nach einer eingehenden Einarbeitung Museumsgäste durch die Ausstellung „1:1 Riesen der Meere“. Ziel ist es, die Teilnehmer_innen im Sinne von Greenpeace und dem OZEANEUM Stralsund für die Schönheit und den Schutz der Meere zu begeistern.

Wir erwarten:

  • Interesse an Meereskunde und Meeresschutz

  • eine kommunikative und aufgeschlossene Persönlichkeit

  • Bereitschaft zu regelmäßigen Führungen in der Ausstellung „1:1 Riesen der Meere“ jeweils 11 Uhr und 12 Uhr

  • Bereitschaft zum regelmäßigen Austausch sowie zum lebenslangen Lernen

Greenpeace bietet:

  • die Möglichkeit der Teilnahme an umfassenden Weiterbildungs- und Qualifizierungsprogrammen

  • weitere Möglichkeiten des Engagements im Umweltschutz

  • die Mitarbeit in einer internationalen, schlagkräftigen und erfolgreichen Umweltorganisation

  • die Erstattung der finanziellen Ausgaben (z. B. Fahrtkosten)

Außerdem werden Sie Teil eines motivierten Teams aus Ehrenamtlichen. Die Einarbeitung sowie die Organisation der Führungen und der regelmäßigen Gemeinschaftstreffen werden durch das OZEANEUM übernommen.

Haben Sie Interesse dabei zu sein? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Kontakt

Nina Seidel
E-Mail: nina.seidel{at}meeresmuseum.de
Tel.: +49 3831 2650-692

Wir suchen für den Standort NATUREUM Darßer Ort

Das NATUREUM Darßer Ort ist ein Standort der Stiftung Deutsches Meeresmuseum. Es liegt mitten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zwischen Darßwald und Weststrand. Besucher erreichen diesen Ort nur zu Fuß, per Rad oder Pferdekutsche. In der naturkundlichen Ausstellung im ehemaligen Leuchtturmwärterhaus wird Wissenswertes zur Tier- und Pflanzenwelt auf dem Darß vermittelt. Die Aquarien zeigen einen Ausschnitt der Unterwasserwelt der Ostsee mit ihren typischen Bewohnern.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für den Zeitraum 01.05.–31.08.2020 am Standort NATUREUM

Schüler als Besucherbetreuer (m/w/d)

mit einem Mindestalter von 16 Jahren

  • auf kurzfristiger Beschäftigungsbasis für einen Beschäftigungszeitraum von maximal 28 Tagen 
  • auf geringfügiger Beschäftigungsbasis mit Monatsverdienst bis maximal € 450 (gilt nur für Schulentlassenemit Abschlusszeugnis),
  • mit einer Arbeitszeit zwischen 4 – 6 Stunden pro Einsatztag.

Deine Aufgaben:

  • Besucherbetreuung in den Ausstellungen, Aquarien und am Einlass
  • Bei Bedarf Beseitigung von Verschmutzungen im Ausstellungsbereich und in der WC-Anlage

Unsere Erwartungen:

  • Interesse am Thema „Meer“ und hohe Sensibilität für den Bundesartenschutz
  • freundliches und offenes Auftreten, gepflegtes Erscheinungsbild
  • große Hilfsbereitschaft
  • Einsatzbereitschaft in der Woche und auch am Wochenende
  • Zuverlässigkeit
  • gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft, den Arbeitsort mit dem eigenen Fahrrad zu erreichen, da es keinen organisierten Fahrdienst o. ä. durch den Nationalpark gibt

Deine Chance:

Wir bieten Dir eine anspruchsvolle Aufgabe in einem spannenden Umfeld zwischen Bildung, Wissenschaft und Naturschutz.

Der Zeitraum des Vertrages liegt (je nach Vertragsform, individueller Verfügbarkeit und Bedarf) zwischen dem 01.05.–31.08.2020.

Deine Bewerbung:

Die Unterlagen sind mit dem Betreff „Besucherservice“ bis zum 29.02.2020 per E-Mail an bewerbung{at}meeresmuseum.de zu senden.

Gern beantworten wir Deine Fragen vorab telefonisch unter +49 3831 2650-700.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Download Stellenausschreibung