Dr. Harald Benke

2007-heute

Geschäftsführer der OZEANEUM Stralsund GmbH

1995-heute

Direktor des Deutschen Meeresmuseums; Forschung an Kleinwalen

1994-1995

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Landesamtes für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Tönning

1990-1994

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungs- und Technologiezentrums Westküste, Außenstelle der Universität Kiel, Büsum; Koordinator des BMBF-Verbund-Vorhabens "Untersuchungen an Kleinwalen als Grundlage für ein Monitoring" und Koordinator des BMU-Projektes "Untersuchungen zum Bestand, Gesundheitszustand und Wanderungen der Kleinwale in Deutschen Gewässern"

1989-1990

Mitarbeiter im Konstruktionsbüro Benke GmbH; Softwareinstallation und Einrichten von elektronischen Datenbanken

1984-1989

Promotion an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn bei Herrn Prof. Dr. J. Niethammer mit dem Thema "Osteologische und funktionsmorphologische Untersuchungen an der Vorderextremität von Walen und Delphinen (Cetacea)". Abschluss der Promotion am 6.9.1989 mit der mündlichen Doktorprüfung mit dem Prädikat "sehr gut". Bewertung der Dissertation: "summa cum laude"

1984-1986

Stipendiat des Landes Nordrhein-Westfalen nach dem Graduiertenförderungsgesetz und Stipendiat der Heinrich Hertz-Stiftung

1976-1983

Studium der Biologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn.

1974-1976

Bundeswehr, Marine

Veröffentlichungen (Auszug):

*Carlén, I., Thomas, L., Carlström, J., Amundin, M., Teilmann, J., Tregenza, N., Tougaard, J., Koblitz J.C., Sveegaard, S., Wennerberg, D., Loisa, O., Dähne, M., Brundiers, K., Kosecka, M., Kyhn, L.A., Ljungqvist, C.T., Pawliczka, I., Koza, R., Arciszewski, B., Galatius, A., Jabbusch, M., Laaksonlaita, L., Niemi, J., Lyytinen, S., Gallus, A., Benke, H., Blankett, P., Skóra, K., Acevedo-Gutiérrez, A. (At Press) Basin-scale distribution of harbour porpoises in the Baltic Sea provides basis for effective conservation actions, Biological Conservation 266 42-53. Online

Unger, B., Herr, H., Benke, H., Böhmert, M., Burkhardt-Holm, P., Dähne, M., Hillmann, M., Wolff-Schmidt, K., Wohlsein, P., Siebert, U. (at press) Marine debris in harbour porpoises and seals from German Waters. Marine Environmental Research.

Lah, L., Trense, D., Benke, H., Berggren, P., Gunnlaugsson, Þ, Lockyer, C., Öztürk, A, Öztürk, B., Pawliczka, I., Roos, A., Siebert, U., Skóra, K, Víkingsson, G., Tiedemann, R. (2016) Spatially explicit analysis of genome-wide SNPs detects subtle population structure in a mobile marine mammal, the harbor porpoise. Plos One 11(10) e0162792. doi:10.1371/journal.pone.0162792. Online

Herr, H., Benke, H., Rademaker, M. Siebert, U. (in preparation) Harbour porpoises (Phocoena phocoena) and set net fisheries in the Baltic Sea - potential for conflict and bycatch implications.

Schaffeld, T., Bräger, S., Gallus, A., Dähne, M., Krügel, K., Herrmann, A., Jabbusch, M., Ruf, T., Verfuß, U.K., Benke, H., Koblitz, J.C. (2016) Diel and seasonal patterns in acoustic presence and foraging behaviour of free-ranging harbour porpoises. Marine Ecology Progress Series. DOI: 10.3354/meps11627. Online

Benke, H., Bräger, S., Dähne, M., Gallus, A., Hansen, S., Honnef, C. G., Jabbusch, M., Koblitz, J. C., Krügel, K., Liebschner, A., Narberhaus, I. and Verfuß, U.K.  (2014) Baltic Sea harbour porpoise populations: status and conservation needs derived from recent survey results. Marine Ecology Progress Series 495: 275–290. Online

Verfuß, U. K., Dähne, M., Gallus, A., Jabbusch, M. and Benke, H. (2013) Determining the detection thresholds for harbor porpoise clicks of autonomous data loggers, the T-PODs. In: Journal of the Acoustical Society of America 134 (3): 2462-2468. Online

Gallus, A., Dähne, M., Verfuß, U. K., Bräger, S., Adler, S., Siebert, U. and Benke, H. (2012) Use of static passive acoustic monitoring to assess the status of the 'Critically Endangered' Baltic harbour porpoise in German Waters. In: Endangered Species Research 18 (3): 265-278. Online 

Pfander, A., Benke, H., Koschinski, S. (2012) Is limiting gillnet drop a management perspective for the protection of cetaceans in SACs? Paper submitted to the 19th Meeting of the ASCOBANS Advisory Committee, 20-22 March 2012 in Galway, Ireland. Online

Gallus, A., Verfuß, U. K., Dähne, M., Narberhaus, I., und Benke, H. (2011) Akustisches Monitoring von Schweinswalen in der Ostsee. In: Götz-Bodo Reinicke, Carl Christian Kinze, Dorit Liebers-Helbig (eds) Meer und Museum Band 23: Wale und Robben in der Ostsee. S. 131-142. Online

Siebert, U., Benke, H., Gilles, A., Lucke, K., Peschko, V., Adler, S., Dähne, M., Sundermeyer, J., Müller, S., de Jong, E., Brandecker, A., Krügel, K., Verfuß, U.K., Gallus, A. (2011) STUK plus: Ergänzende Untersuchungen zum Effektmonitoring-marine Säugetiere. In: Fortschrittsberichts 2009 zum Projekt ökologische Begleitforschung am Offshore-Teilvorhaben alpha ventus zur Evaluierung des Standarduntersuchungskonzeptes des BSH - StuKplus. S.60-94.

Wiemann, A., Andersen, L.W., Berggren, P., Siebert, U., Benke, H., Teilmann, J., Lockyer, C., Pawliczka, I., Skóra, K., Roos, A., Lyrholm, T., Paulus, K.B., Ketmaier, V. and Tiedemann, R. (2010) Mitochondrial control region and microsatellite analyses on harbour porpoise (Phocoena phocoena) unravel population differentiation in the Baltic Sea and adjacent waters. Conservation Genetics 11: 195–211. Online

Herr, H., Siebert, U., Benke, H. (2009) Stranding numbers and bycatch implications of harbour porpoises along the German Baltic Sea coast. ASCOBANS Workingpaper AC16/Doc.62. Online

Verfuß, U.K., Bräger, S., Dähne, M., Benke, H. (2009) 4.1 Harbour porpoise. In: Biodiversity in the Baltic Sea. An integrated thematic assessment on biodiversity and nature conservation in the Baltic Sea Baltic Sea Environment Proceedings No. 116B, HELCOM, Pages 60-66. Online

Verfuß, U. K., Honnef, C. G., Meding, A., Dähne, M., Mundry, R. and Benke, H. (2007) Geographical and seasonal variation of harbour porpoise (Phocoena phocoena) presence in the German Baltic Sea revealed by passive acoustic monitoring. In: Journal of the Marine Biological Association of the United Kingdom. 87: 165-176. Online

Siebert, U., Benke, H., Dehnhardt, G., Gilles, A., Hanke, W., Honnef, C. G., Lucke, K., Ludwig, S., Scheidat, M. and Verfuß, U. K. (2006) Harbour porpoises (Phocoena phocoena) investigation of density, distribution patterns, habitat use and acoustics in the German North and Baltic Seas. In: Köller, J., Köppel, J. and Peters, W. (Eds.): Offshore Wind Energy. Research on Environmental Impacts. Springer Verlag. Heidelberg: 37-64. Online

Verfuß, U. K., Honnef, C. G. and Benke, H. (2006) Seasonal and geographical variation of harbour porpoise (Phocoena phocoena) habitat use in the German Baltic Sea monitored by passive acoustic methods (PODs). In: Von Nordheim, H., Boedecker, D. and Krause, J. C. (Eds.): Progress in Marine Conservation in Europe. Springer Verlag. Heidelberg: 209-224. Online

Verfuß, U. K., Honnef, C. G., Meding, A., Dähne, M. and Benke, H. (2006) Passive acoustic monitoring of harbour porpoises (Phocoena phocoena) in the German Baltic Sea. Document AC13/ Doc. 24 (P). Expert paper presented at the ASCOBANS 13th Advisory Committee Meeting. Tampere, Finland. Online

Hammond, P. S., Berggren, P., Benke, H., Borchers, D. L., Collet, A., Heide-Jorgensen, M. P., Heimlich, S., Hiby, A. R., Leopold, M. L. and Oien, L. (2002) Abundance of harbour porpoise and other cetaceans in the North Sea and adjacent waters. J. Appl. Ecol. 39: 361-376. Online

Huggenberger, S., Benke, H. and Kinze, C. C. (2002). Geographical variation in harbour porpoise (Phocoena phocoena) skulls: support for a separate non-migratory population in the Baltic proper. Ophelia 56, 1–12. Online

Boye, P., Hutterer, R., Benke, H. (1998) Rote Liste der Säugetiere (Mammalia). In: Rote Liste gefährdeter Tiere (ed. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55, Landwirtschaftsverlag, Münster. S. 33-39.

Kock, K.H., Benke, H. (1996) On the by-catch of harbor porpoise (Phocoena phocoena) in the German fisheries in the Baltic and the North Sea. Archive of Fishery and Marine Research 44(1/2):95-114.

Siebert, U., Benke, H., Schulze, G., Sonntag, R.P (1996) Über den Zustand der Kleinwale. In: J.L. Lozan, R. Lampe, W. Matthäus, E. Rachor, H. Rumohr, H. v. Westernhagen (eds.) Warnsignale der Ostsee. Blackwell Wissenschaftsverlag, Berlin. Pp. 242-248.

Berichte (Auszug):

Herrmann, A., Dähne, M., Benke, H. (2016) Totfundmonitoring von Meeressäugetieren an der Küste von Mecklenburg - Vorpommern - Auswertung von 2013 - 2015. Gutachten im Auftrag des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG MV), Deutsches Meeresmuseum, Stralsund. Online

Gallus, A., Benke, H. (2012) Akustisches Monitoring von Schweinswalen in der Ostsee. In: Monitoring von marinen Säugetieren 2012 in der deutschen Nord- und Ostsee. Zwischenbericht für das Bundesamt für Naturschutz. S. 52-69. Online

Herrmann, A., Harder, K., Wolf, P., Benke, H. (2012) Auswertung der Sektionsergebnisse von Schweinswaltotfunden (Phocoena phocoena) an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns von 2003 bis 2011. Bericht des Deutschen Meeresmuseum an das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie, Güstrow. 33 S. Online

Gallus, A., Hansen, S., Krügel, K., Dähne, M., Benke, H. (2011) Akustische Erfassung von Schweinswalen in der Ostsee. In: Monitoringbericht 2010-2011: Marine Säugetiere und Seevögel in der deutschen AWZ von Nord- und Ostsee. Teilbericht Marine Säugetiere. Forschungs- und Technologiezentrum Westküste der Christian-Albrechts-Universität Kiel und Deutsches Meeresmuseum. S. 89-145. Online

Koblitz, J., Gallus, A., Dähne, M., Benke, H. (2011) Untersuchungen zur Vergleichbarkeit von verschiedenen statisch passiv akustischen Monitoringmethoden zur Erfassung von Schweinswalen und anderen Zahnwalen (COSAMM Comparison Of Static Acoustic Monitoring Methods for harbour porpoises and other odontocete species), FKZ 0325238, Zwischenbericht 2010.

Koblitz, J., Gallus, A., Hansen, S., Benke, H. (2011) Deutscher Kooperationsbeitrag zu einer ostseeweiten Erfassung von Schweinswalen östlich der Darßer Schwelle im Rahmen des SAMBAH-Projekts, Zwischenbericht 2011.

Gallus, A., Dähne, M., Benke, H. (2010) Akustische Erfassung von Schweinswalen. In: Monitoringbericht 2009-2010: Marine Säugetiere und Seevögel in der deutschen AWZ von Nord- und Ostsee - Teilbericht marine Säugetiere -. Endbericht für das Bundesamt für Naturschutz. S. 35-56. Online

Gallus, A., Dähne, M., Verfuß, U.K., Adler, S., Benke, H. (2010) Akustische Erfassung von Schweinswalen. In: Monitoringbericht 2010-2011: Marine Säugetiere und Seevögel in der deutschen AWZ von Nord- und Ostsee - Teilbericht marine Säugetiere -. Zwischenbericht für das Bundesamt für Naturschutz. S. 11-21. Online

Siebert, U., Benke, H., Gilles, A., Lucke, K., Peschko, V., Adler, S., Dähne, M., Sundermeyer, J., Müller, S., de Jong, E., Brandecker, A., Krügel, K., Verfuß, U.K., Gallus, A. (2010) Ergänzende Untersuchungen zum Effekt der Bau- und Betriebsphase Offshore-Testfeld alpha ventus auf marine Säuger. Forschungs- und Technologiezentrum Westküste der Christian-Albrechts-Universität Kiel, 2. Zwischenbericht. Online

Verfuß, U.K., Brandecker, A., Dähne, M., Jabbusch, M., Krügel, K., Benke, H. (2010) AMPOD Applications and analysis methods for the deployment of T-PODs in environmental impact studies for wind farms: Comparability and development of standard methods (FKZ: 0327587). Deutsches Meeresmuseum Stralsund, Stralsund, Germany, Endbericht.108 Seiten.

Dähne, M., Gallus, A., Verfuß, U.K., Adler, S., Benke, H. (2009) Erprobung eines Bund/Länder-Fachvorschlags für das deutsche Meeresmonitoring von Schweinswalen als Grundlage für die Erfüllung der Natura 2000 - Berichtspflichten mit einem Schwerpunkt in der deutschen AWZ der Ostsee. Endbericht für die Christian-Albrechts-Universität Kiel, Forschungs- und Technologiezentrum Westküste. Online

Dähne, M., Grenzdörffer, G., Foy, T., Wegener, T., Harder, K., Benke, H. (2009) Entwicklung von neuartigen Fernerkundungstechniken und deren Einsatz mit unbemannten Kleinflugzeugen zur Erfassung der marinen Säugetiere, insbesondere von Schweinswalen (Phocoena phocoena) sowie anthropogener Beeinflussungen in ausgewählten Bereichen von Nord- und Ostsee, Abschlussbericht, Download: www.dbu.de/ab/DBU-Abschlussbericht-AZ-25770.pdf., 80 S.

Dähne, M., Harder, K., Benke, H. (2009) Totfundmonitoring von Schweinswalen (Phocoena phocoena) an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns von 2004 bis 2009. Bericht des Deutschen Meeresmuseum an das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie, Güstrow. 16 S.

Dähne, M., Verfuß, U.K., Adler, S., Benke, H. (2009) Umsetzung des Bund/Länder-Fachvorschlags für das deutsche Meeresmonitoring von Schweinswalen als Grundlage für die Erfüllung der Natura 2000 - Berichtspflichten mit einem Schwerpunkt in der deutschen AWZ der Ostsee. Teilbericht akustisches Monitoring Zwischenbericht für die Christian-Albrechts-Universität Kiel, Forschungs- und Technologiezentrum Westküste.

Siebert, U., Benke, H., Gilles, A., Lucke, K., Sundermeyer, J., Brandecker, A., Krügel, K., Dähne, M., Verfuß, U.K., Gallus, A. (2009) Ergänzende Untersuchungen zum Effekt der Bau- und Betriebsphase Offshore-Testfeld alpha ventus auf marine Säuger. Forschungs- und Technologiezentrum Westküste der Christian-Albrechts-Universität Kiel, 1.Zwischenbericht.

Verfuß, U.K., Brandecker, A., Dähne, M., Jabbusch, M., Krügel, K., Benke, H. (2009) AMPOD Applications and analysis methods for the deployment of T-PODs in environmental impact studies for wind farms: Comparability and development of standard methods (FKZ: 0327587). Deutsches Meeresmuseum Stralsund, Stralsund, Germany, 3. Zwischenbericht.

Seevögel und marine Säugetiere sind als Topprädatoren ein wichtiger Bestandteil mariner Ökosysteme. Im Projekt 'TopMarine' werden Grundlagen für naturschutzrelevante Entscheidungen gelegt, Methoden (weiter-) entwickelt und die Bestände an Seevögeln und marinen Säugetieren in Nord- und Ostsee überwacht.

Weiterlesen

Auszeichnungen

Im Jahre 2006 Auszeichnung mit der Seewartmedaille der Bundesrepublik Deutschland für besondere Leistungen im maritimen Bereich

Mitgliedschaften

2003 - heute

International Council of Museums

1997 - 2010

Deutscher Museumsbund

1991 - heute

Society for Marine Mammalogy

1990 - heute

Deutsche Zoologische Gesellschaft

1987 - heute

European Cetacean Society

1987 - heute

Deutsche Gesellschaft für Säugetierkunde

1985 - heute

Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere

nationale und internationale Gremienarbeit und Lehraufträge

2003 - 2010

Mitglied des Vorstandes des Deutschen Museumsbundes (DMB)

2001 - 2007

Mitglied der Senatskommission für Ozeanographie der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

1997 - heute

Mitglied des Verwaltungsrates des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven

1997 - 2009

Mitglied der ICES Working Group on Marine Mammal Habitats des Internationalen Rates für Meeresforschung (ICES)

1996 - 2010

Ordentliches Mitglied der Deutschen Wissenschaftlichen Kommission für Meeresforschung (DWK)

WS 1999/2000

Lehrauftrag an der Universität Rostock für die Lehrveranstaltung "Marine Säugetiere / Meereszoologie"

1990 - 1997

Mitglied des Marine Mammals Committee des Internationalen Rates für Meeresforschung (ICES)

1994 - 1997

Vorsitzender des Marine Mammals Committee des Internationalen Rates für Meeresforschung

1994 - 1997

Mitglied des Consultative Committee des Internationalen Rates für Meeresforschung (ICES)

1991 - 1999

Mitglied des Wissenschaftskomitees der International Whaling Commission (IWC)

1990 - 1995

Koordinator der Deutschen Kleinwalarbeitsgruppe

1987 - 1995

Deutsche Kontaktperson der European Cetacean Society (ECS)

1990 - 1994

Vorstandsmitglied der European Cetacean Society (ECS)