Der Förderverein Deutsches Meeresmuseum stellt sich vor

Der Förderverein Deutsches Meeresmuseum wurde 1991 mit dem Ziel gegründet, die Stiftung Deutsches Meeresmuseum ideell und materiell zu unterstützen.

Auch ein so populäres Haus wie das Deutsche Meeresmuseum kommt ohne Förderer und Sponsoren nicht aus. Der Kreis von über 700 Vereinsmitgliedern bildet eine unschätzbare Lobby, die das Deutsche Meeresmuseum weit über seine Grenzen hinaus bekannt macht. Die Vereinsmitglieder wirken als Multiplikatoren und betreiben beste Werbung für die vier Standorte MEERESMUSEUM, OZEANEUM, NATUREUM und NAUTINEUM.

Neben dieser Art der Unterstützung besitzt der Verein direkten Einfluss auf die gesamte Entwicklung des Deutschen Meeresmuseums. Durch die besondere Position des Fördervereins als zweiter Stifter hat sein Vorsitzender Sitz und Stimme im Verwaltungsrat der Stiftung Deutsches Meeresmuseum. Deshalb zählen die Vereinsmitglieder auch immer zu den Ersten, die an den Vereinsabenden die Neuigkeiten im Museum erfahren, und die der Direktor regelmäßig über neue Vorhaben informiert.

Bemerkenswert ist die finanzielle Unterstützung, die der Förderverein seit seiner Gründung dem Meeresmuseum zukommen ließ, vor allem aus dem Beitragsaufkommen, Spenden und dem Einwerben von Drittmitteln.

Eine Auswahl der Projekte, die durch den Förderverein Deutsches Meeresmuseum unterstützt wurden, finden Sie hier: Förderprojekte

Ein weiteres und ebenso wichtiges Ziel ist der Bildungsauftrag: Der Verein möchte, so wörtlich, „ …das Interesse am Meer, am Leben im Meer, an der sinnvollen Nutzung des Meeres und am Schutz der Meeresumwelt fördern.“

Satzung des Fördervereins Deutsches Meeresmuseum