MSc. Helen Rößler

seit 2018

Doktorandin im Projekt „Hearing in Penguins“

2016 - 2018

Master of Science Biologie, Universität Süddänemark

Thema der Masterarbeit: „Harbour seal vocalisations: behavioural and physiological studies"

2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Large Marine Vertebrate Research, Philippinen

2012 - 2016

Bachelor of Science Biologie, Universität Hohenheim

Thema der Bacherlorarbeit: „Do nest holes represent a limited resource? Nest box use by edible dormice (Glis glis)“

2014

Auslandsemester, James Cook Universität, Australien

2007 - 2013

Physiotherapeutin in Kinderklinik

2003 - 2006

Ausbildung zur Physiotherapeutin

Bioakustik

Anatomie und Physiologie verschiedener Tiergruppen - Hörorgane und Lautproduktion, Geräuschaufnahmen in der Wildnis

Pinguine sind perfekt angepasst an ein Leben im Meer und an Land. Auch wenn diese beliebte Tiergruppe sehr gut erforscht ist, gibt es dennoch Wissenslücken. Zum Thema „Hören von Pinguinen“ weiß man bisher fast gar nichts. Wissenschaftler*Innen wollen dieses interessante Themenfeld nun näher untersuchen.

Zur Projektbeschreibung