MSc. Ulrike Buschewski

seit 2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Hearing in Penguins“

2018

Weiterbildung „Umweltpädagogik“

2017

Projektarbeiten Biodiversität von Weichkorallen im Roten Meer, Deutsches Meeresmuseum Stralsund

2016

Pflege und Aufarbeitung der ichthyologische Sammlung im Rahmen des VW-Projekts „Phylogenie der basalen Clupeocephala“, Deutsches Meeresmuseum Stralsund

2014 - 2016

Master of Science Biodiversität & Ökologie, Universität Greifswald

Thema der Masterarbeit: „Die Gattung Acanthogorgia (Anthozoa: Octocorallia) in Kaltwasserriffen des europäischen Kontinentalrandes – Charakterisierung der Arten anhand der funktionalen Ordnung des Skleroms mittels verschiedener morphologischer Methoden"

2010 - 2014

Bachelor of Science Landschaftsökologie & Naturschutz, Universität Greifswald

Thema der Bacherlorarbeit: „Unioniden im Usedomer See unter Berücksichtigung der Dreissena polymorpha

2006 - 2009

Ausbildung zur Verwaltungsfachangestelltin

Umweltpädagogische Aufarbeitung von wissenschaftlichen Ergebnissen

Identifikation von Weichkorallen (Rotes Meer und Kaltwasser-Acanthogorgiaarten)

Peer reviewed

Habitat Preferences of Male Corn Buntings Emberiza calandra in North-Eastern Germany (2015). Acta Ornithologica 50 (1):1-10. DOI: 10.3161/00016454AO2015.50.1.001

Pinguine sind perfekt angepasst an ein Leben im Meer und an Land. Auch wenn diese beliebte Tiergruppe sehr gut erforscht ist, gibt es dennoch Wissenslücken. Zum Thema „Hören von Pinguinen“ weiß man bisher fast gar nichts. Wissenschaftler*Innen wollen dieses interessante Themenfeld nun näher untersuchen.

Zur Projektbeschreibung