Veranstaltungen

Ostseetag 2018 im Rostocker Stadthafen

Am 30.08.18 findet der Ostseetag im Stadthafen Rostock statt. Unter den Organisatoren ist auch Dr. Harald Benke, Direktor des Deutschen Meeresmuseums. Es erwarten Sie interessante Podiumsdiskussionen und Expertengespräche zum Thema „Schutz der Meeresumwelt der Ostsee".

In Mecklenburg-Vorpommern arbeiten Ostsee-Experten, die ihr Fachwissen regelmäßig in die nationale und internationale Meerespolitik einbringen. Alle zwei Jahre veranstalten sie gemeinsam einen „Ostseetag“, um im direkten Dialog mit interessierten BürgerInnen ihre neuesten Erkenntnisse vorzustellen.

Programm im Theatersaal Bühne 602

11:00 - 11:15 Uhr Eröffnung und Grußworte

11:15 - 11:45 Uhr Die Ostsee im Jahre 2018
Die vier Ostseetag-Organisatoren beleuchten in kurzen Statements den Zustand der Ostsee.

11:45 - 13:15 Uhr Podiumsdiskussion: Ist ein „guter ökologischer Zustand“ der Ostsee erreichbar?
Vertreter aus vier Bundesministerien, einem Landesministerium, einer Bundesbehörde und einer Naturschutzorganisation diskutieren beim Ostseetag 2018 die Umsetzung des Baltic Sea Action Plan.

13:15 - 14:00 Uhr Mittagspause

14:00 - 15:30 Uhr Meine Ostsee 2020
Begrüßung der PreisträgerInnen des Schülerwettbewerbs „Meine Ostsee 2020“ durch Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV; Vorstellung der prämierten Wettbewerbsbeiträge; Preisverleihung durch Ministerin Birgit Hesse

Programm im Außenbereich

„Open Ship“ an Bord der Forschungsschiffe Elisabeth Mann Borgese, Clupea, Deneb

Es erwarten Sie Präsentationsinseln zu den Themen: Ostsee-Fische, Einwandernde Arten, Mikroplastik, Natura 2000, Meeresboden-Untersuchungen, Salzwassereinbrüche, Schadstoffbelastung, Meeressäuger in der Ostsee, Veränderungen in der Sturmfluthäufigkeit und in der Eisbedeckung der Ostsee, Raumordnung Ostsee sowie Radioaktivitätsüberwachung.

In vier Kurzbeiträgen schildern die Organisatoren des Ostseetages aus ihrer Sicht die wesentlichen Brennpunkte, aber auch Erfolge beim Schutz der Meeresumwelt der Ostsee.

Es sprechen:
Ulrich Bathmann/Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde
Dr. Harald Benke/Deutsches Meeresmuseum
Bernd Brügge/Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
Christopher Zimmermann/Thünen-Institut für Ostseefischerei

In der sich anschließenden Podiumsdiskussion beleuchten sieben VertreterInnen aus der zuständigen Bundes- und Landespolitik sowie von Behörden und NGOs, wie ein guter ökologischer Zustand erreicht werden kann.

Es nehmen teil:
Wilfried Kraus/BMBF
Alois Bauer/BMEL
Marina Köster/BMVI
Heike Imhoff/BMU
Henning von Nordheim/BfN
Jürgen Buchwald/Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V
Heike Vesper/WWF

Moderiert wird die Podiumsdiskussion von TV-Journalist Torsten Mehltretter, der sich als freier Autor intensiv mit Umweltschutzthemen befasst.

Weitere Informationen: www.ostseetag.info 

« Zur Veranstaltungsübersicht