Stellenausschreibungen des Deutschen Meeresmuseums

Stellen der Stiftung Deutsches Meeresmuseum

Die Abteilung wissenschaftliche / kulturelle Vermittlung und Ausstellung der Stiftung
Deutsches Meeresmuseum Stralsund sucht ab sofort

Museumslotsen (m/w/d) auf Honorarbasis
im MEERESMUSEUM und/oder OZEANEUM

Die Stiftung Deutsches Meeresmuseum ist ein national und international bedeutsames, naturwissenschaftliches
Spezialmuseum. Zur Stiftung Deutsches Meeresmuseum gehören neben dem MEERESMUSEUM und dem OZEANEUM auch das NATUREUM und das NAUTINEUM.
Das Deutsche Meeresmuseum zählt zu den meistbesuchten Museen Deutschlands. Schwerpunkte der Ausstellungs-,
Sammlungs- und Forschungstätigkeit sind Meeresbiologie, Fischerei und Meereskunde. Schauaquarien mit Becken von
bis zu 2,6 Millionen Liter zeigen die Lebewelt im Mittelmeer, in den Tropen und in den kalten Meeren.

Sie arbeiten gerne mit Menschen zusammen, haben keine Scheu vor Gruppen zu sprechen und sind meereskundlich
interessiert? Flexibilität bei der Auftragsannahme stellt kein Problem für Sie dar?

Dann können Sie die/der Richtige für folgende Aufgabe sein:

• Durchführung von Standard- und Übersichtsführungen (60 und / oder 80 Minuten) mit Museumsgästen
(z. B. Familien, Schulklassen oder Gruppen verschiedenen Alters) zu meereskundlichen Inhalten

Für die Besetzung dieser verantwortungsvollen Position wünschen wir uns von Ihnen:

• zeitliche Flexibilität (z. B. für Aufträge an Wochenenden oder Feiertagen)
• die Bereitschaft, Aufträge über eine Buchungssoftware zu erhalten
• Fremdsprachenkenntnisse in Englisch oder Polnisch sind von Vorteil

Für die Wahrnehmung der Aufgaben sind gute Umgangsformen sowie ein gepfl egtes Äußeres sehr wichtig. Auskünfte
zur Einarbeitung, zu den Honoraren sowie zur Auftragslage erhalten Sie auf Anfrage.

Ihre Ansprechperson ist Ria Schmechel.
Bitte melden Sie sich per E-Mail unter ria.schmechel{at}meeresmuseum.de
oder telefonisch unter +49 3831 2650-695.
Bitte bekunden Sie bis zum 26.04. 2019 Ihr Interesse.

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde, abwechslungsreiche Honorartätigkeit in einem europaweit beachteten Museum, dessen Erfolg für die gesamte Region von großer Bedeutung ist.

Im Zusammenhang mit dieser Ausschreibung entstehende Kosten werden nicht erstattet.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Download Stellenausschreibung

Der Direktor für den Bereich Wissenschaft, Aquarium und Ausstellungen/Vermittlung der Stiftung Deutsches Meeresmuseum Stralsund sucht ab 01.07.2019 eine/n

Direktionssekretär/in (m/w/d)
Vollzeit, unbefristet

Die Stiftung Deutsches Meeresmuseum ist ein national und international bedeutsames, naturwissenschaftliches Spezialmuseum. Zur Stiftung Deutsches Meeresmuseum gehören neben dem MEERESMUSEUM und dem OZEANEUM auch das NATUREUM und das NAUTINEUM.
Das Deutsche Meeresmuseum zählt zu den meistbesuchten Museen Deutschlands. Schwerpunkte der Ausstellungs-,
Sammlungs- und Forschungstätigkeit sind Meeresbiologie, Fischerei und Meereskunde. Schauaquarien mit Becken von bis zu 2,6 Millionen Liter zeigen die Lebewelt im Mittelmeer, in den Tropen und in den kalten Meeren.

Sie haben eine organisierte und strukturierte Arbeitsweise, arbeiten selbständig, engagiert und behalten den Überblick über verschiedene Arbeitsaufgaben? Flexibilität bei unvorhergesehenen Ereignissen im Tagesgeschäft stellt kein Problem für Sie dar?

Dann können Sie die/der Richtige für folgende Aufgaben sein:
  • Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben wie Korrespondenz und Terminkoordination
  • Selbständige Priorisierung der eingehenden Post, Telefonate und Emails
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Besprechungen
  • Vorbereiten und Nachbereiten von Dienstreisen
  • Organisation von Veranstaltungen des Direktors
  • Schnittstelle für Verwaltungsrat und Beirat der Stiftung Deutsches Meeresmuseum
  • Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen
  • Schnittstelle für die Abteilungsleiter im Resort des Direktors
  • Schreiben von Protokollen
  • Schreiben von Aufträgen und deren Nachverfolgung
  • Schriftgutverwaltung und Aufarbeitung für Archivierung
Für die Besetzung dieser verantwortungsvollen Position wünschen wir uns von Ihnen:
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder vergleichbar
  • Erfahrung als Sekretär/in
  • Beherrschung der DIN 5008
  • Englischkenntnisse erforderlich
  • routinierter Umgang mit Offi ce-Programmen
  • Beherrschung moderner Protokolltechniken zur Protokollierung
  • exzellenter Schreibstil sowie Beherrschung der deutschen Rechtschreibung und Grammatik
  • 10-Finger-Tastschreiben ist von Vorteil

Für die Wahrnehmung der Aufgaben sind absolute Vertrauenswürdigkeit und Loyalität unabdingbar. Ebenso erwarten wir sehr gute Umgangsformen sowie ein gepfl egtes Äußeres.

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem freundlichen Team sowie die Referenz eines europaweit beachteten Museums, dessen Erfolg für die gesamte Region von großer Bedeutung ist. Die Vergütung erfolgt nach TVöD Entgeltgruppe 6.

Ihr Büro befindet sich im OZEANEUM Stralsund mit Blick auf den Sund.

Bitte bewerben sich mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei

bis zum 30.04.2019 per E-Mail an:

bewerbung{at}meeresmuseum.de

oder

Deutsches Meeresmuseum
Dr. Harald Benke
Katharinenberg 14-20
18439 Stralsund

Im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung entstehende Kosten werden nicht erstattet.
Für den Fall der Nichtberücksichtigung legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei.
Gern beantworten wir Ihre Fragen vorab telefonisch unter +49 3831 2650-603.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Download Stellenausschreibung

Der Schutz der Meeressäger in der Ostsee steht im Fokus der Arbeitsgruppe, dazu gehören unter anderem Schweinswale und Kegelrobben. Im Rahmen eines Monitoring-Projektes wird die deutsche Ostsee auf das Vorkommen und die Verteilung von Schweinswalen mit Hilfe von Schweinswal-Detektoren (C-PODs) untersucht. Die Geräte registrieren die Echoortungslaute der Tiere und lassen Rückschlüsse auf die Habitatnutzung und das Verhalten der Schweinswale zu. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist die Rückkehr der Kegelrobben an die deutsche Ostseeküste, dabei wird u.a. mit Hilfe der Foto-ID die Standorttreue der Robben untersucht. Außerdem sammeln wir Daten zu Zufallssichtungen von Meeressäugetieren in der Ostsee und bereiten sie auf. Unser Anliegen ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Meeresschutz. Weitere Informationen erhältst Du unter deutsches-meeresmuseum.de.

Aufgabengebiet:

  • Kalibrierung von Messgeräten
  • Datenauswertung
  • Ausfahrten auf See zur Wartung der Messgeräte
  • Vorbereitung von Verankerungsmaterial
  • Mithilfe bei Sektionen von Meeressäugetieren
  • Unterstützung bei der Hälterung von Fischen zu Forschungszwecken
  • Literaturrecherche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Einblicke in wissenschaftliche Arbeitsmethoden
  • wenn gewünscht, Erarbeitung eines eigenen kleinen Projektes je nach Interessengebiet

Voraussetzungen des Bewerbers/der Bewerberin:

  • Interesse und Begeisterung für Meeresbiologie und Akustik
  • PC-Grundkenntnisse, v. a. in Office (Word, Excel, Powerpoint, etc.)
  • Initiative zu eigenverantwortlichem Arbeiten, Kreativität und Ausdauer
  • offenes und kommunikatives Wesen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen auf See (Seetauglichkeit erwünscht)

Einsatzdauer:

12 Monate (1. September – 31. August)

Bewerbung:

Das Deutsche Meeresmuseum ist eine FÖJ-Einsatzstelle, die vom Regionalbüro Greifswald verwaltet wird. Daher solltest du deine ausführliche Bewerbung dort ab Februar einreichen. Bitte sende deine Bewerbung zusätzlich per E-Mail an anja.gallus@meeresmuseum.de. Vergiss bitte nicht, die Projektgruppe Meeressäugetiere des Deutschen Meeresmuseums als Einsatzort anzugeben. Du kannst dich natürlich gern auch mit Fragen direkt an uns wenden. Weitere Informationen zur Bewerbung und das Online-Kontaktformular fi ndest du unter jao-foej.de. Das Deutsche Meeresmuseum übernimmt keinerlei Kosten, welche dem Bewerber im Zusammenhang mit einer Bewerbung entstehen. Dies betrifft auch die Reisekosten eines Bewerbers bezüglich der An- und Abreise zu einem Bewerbungsgespräch.

Kontakt

FÖJ-Regionalbüro Greifswald
Frau Aireen Wedtrat
Spiegelsdorfer Wende 2
17491 Greifswald
Tel.: +49 (0) 3834 50 14 14
Fax: +49 (0) 3834 50 14 14
E-Mail: foej.jao-greifswald{at}t-online.de

Deutsches Meeresmuseum
Frau Anja Gallus
Katharinenberg 14 – 20
18439 Stralsund
Tel.: +49 (0) 3831 2650 393
Fax: +49 (0) 3831 2650 209
E-Mail: anja.gallus{at}meeresmuseum.de

Download Stellenausschreibung

Die Museumspädagogik der Stiftung Deutsches Meeresmuseum vermittelt die Museumsinhalte an die Besucher. Hauptsächlich Kinder und Jugendliche, aber auch Lehrer, Familien oder Menschen mit Handicaps nutzen unsere Angebote.
Für diese schöne Tätigkeit sucht die Museumspädagogik für ihre Standorte MEERESMUSEUM und OZEANEUM jeweils einen Freiwilligen, der Spaß an der Arbeit mit Menschen hat und uns unterstützen möchte.
Du solltest dich nicht nur für naturwissenschaftliche Inhalte interessieren, sondern auch Freude an kreativen Tätigkeiten haben.
Wir wünschen uns, dass du dich mit deinen Talenten und Stärken in unserem Team entfaltest.
Gemeinsam sprechen wir über deine Ideen und unsere Vorstellungen und entwickeln daraus deinen Einsatzplan.

Aufgaben:

  • Unterstützung der Museumspädagogik bei allen anfallenden Arbeiten (z. B. die Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen, die Bereitstellung und Pflege von pädagogischen Materialien sowie die Unterstützung bei Reinigungs- und Aufräumarbeiten)

  • Qualifikation zur eigenständigen Besucherinformation durch selbstständige Erschließung der Ausstellung und der Aquarien sowie durch die Hospitation bei museumspädagogischen Veranstaltungen

  • Durchführung eigener Programme (z. B. Rallyes oder Führungen)

  • Durchführung von Ferienveranstaltungen

  • aktive Mitarbeit bei Projekt- und Aktionstagen

  • Kennenlernen der Präparationswerkstatt und der Museumsmagazine sowie der Außenstellen NATUREUM und NAUTINEUM

Dauer

12 Monate (1. September bis 31. August)

Bewerbung

Das Deutsche Meeresmuseum Stralsund ist eine FÖJ-Einsatzstelle, die vom Regionalbüro Greifswald verwaltet wird. Daher solltest du deine ausführliche Bewerbung dort von Februar bis Ende Mai einreichen.
Vergiss bitte nicht, die Museumspädagogik im MEERESMUSEUM und OZEANEUM als Einsatzort anzugeben.
Ausführliche Informationen zur Bewerbung und das Online-Kontaktformular findest du unter www.jao-foej.de.

Das Deutsche Meeresmuseum übernimmt keinerlei Kosten, welche dem Bewerber im Zusammenhang mit einer Bewerbung am Deutschen Meeresmuseum entstehen. Dies betrifft auch die Reisekosten eines Bewerbers bezüglich der An- und Abreise zu einem Bewerbungsgespräch.

Kontakt

FÖJ-Regionalbüro Greifswald
Frau Aireen Wedtrat
Spiegelsdorfer Wende 2
17491 Greifswald
Telefon: +49 (0) 3834 50 14 14
Fax: +49 (0) 3834 50 14 14
E-Mail: foej.jao-greifswald{at}t-online.de

Deutsches Meeresmuseum
Frau Ria Schmechel
Katharinenberg 14-20
18439 Stralsund
E-Mail: ria.schmechel{at}meeresmuseum.de

Download Stellenausschreibung

Aufgabe des Meeresaquariums ist es, den Besuchern einen Einblick in das Leben der Weltmeere zu geben. Das setzt gut gepfl egte Aquarien voraus, die durch Sauberkeit und einen interessanten und gesunden Tierbesatz die Besucher begeistern. Zu den Schauaquarien gehören umfangreiche technische Einrichtungen sowie Hälterungs- und Quarantäneanlagen. Der/Die Teilnehmer/in am FÖJ sollte besonderes Interesse und Neigungen zur belebten Natur besitzen und gern mit Tieren umgehen. Nach Möglichkeit sollten aquaristische Erfahrungen vorhanden sein, das ist jedoch keine Bedingung.

Aufgabengebiet:

  • Mithilfe bei der Meerwasseraufbereitung
  • Wartung technischer Anlagen
  • Reinigung der Aquarien und Filteranlagen
  • Futterfang und -zubereitung
  • Betreuung von Futtertierzuchten
  • Fütterung usw.

Voraussetzungen des Bewerbers:

  • körperliche Einsatzbereitschaft und handwerkliches Geschick
  • geeignet sind Haupt- und Realschulabsolventen sowie Abiturienten vor Beginn einer Ausbildung

Dauer:

12 Monate (1. September bis 31. August)

Bewerbung:

Das Deutsche Meeresmuseum ist eine FÖJ-Einsatzstelle, die vom Regionalbüro Greifswald verwaltet wird. Daher solltest du deine ausführliche Bewerbung dort von Februar bis Ende Mai einreichen. (Wenn ein Platz frei ist, gibt es auch ganzjährig eine Chance.) Vergiss bitte nicht, das Aquarium des MEERESMUSEUMs als Einsatz-ort anzugeben. Du kannst dich natürlich gern auch mit Fragen direkt an uns wenden. Weitere Informationen zur Bewerbung und das Online-Kontaktformular fi ndest du unter jao-foej.de. Das Deutsche Meeresmuseum über-nimmt keinerlei Kosten, welche dem Bewerber im Zusammenhang mit einer Bewerbung am Deutschen Meeres-museum/OZEANEUM entstehen. Dies betrifft auch die Reisekosten eines Bewerbers bezüglich der An- und Abreise zu einem Bewerbungsgespräch.

Kontakt

FÖJ-Regionalbüro Greifswald
Frau Aireen Wedtrat
Spiegelsdorfer Wende 2
17491 Greifswald
Tel.: +49 (0) 3834 50 14 14
Fax: +49 (0) 3834 50 14 14
E-Mail: foej.jao-greifswald{at}t-online.de

Deutsches Meeresmuseum
Frau Nelly Koschmieder
Katharinenberg 14 – 20
18439 Stralsund
Tel.: +49 (0) 3831 2650 440
Fax: +49 (0) 3831 2650 209
E-Mail: nelly.koschmieder{at}meeresmuseum.de

Download Stellenausschreibung