Aktualności prasowe

Unterwasserstation und Haitauchfahrzeug zurück im NAUTINEUM Stralsund

  • NAUTINEUM
  • Ausstellung

Zwei Monate vor Saisonbeginn sind zwei Großexponate ins NAUTINEUM Stralsund zurückgekehrt. Die Originalobjekte hatten im August 2016 Stralsund verlassen, um als Leihgabe am Westfälischen Landesmuseum in Münster eine Sonderausstellung zu bereichern.

Nun wurden die erste deutsche Unterwasserstation BAH I und das Haitauchfahrzeug SOVI per Schwerlasttransport zurück ins NAUTINEUM gebracht und mittels Kran an die alten Stammplätze transportiert.   

Das NAUTINEUM, einer von vier Standorten der Stiftung Deutsches Meeresmuseum, startet am 1. Mai in die Saison 2018 und wird dann bis Ende Oktober täglich ab 10:00 Uhr geöffnet sein. Es gilt weiterhin Eintritt frei beim Besuch des Museums für Fischerei und Meeresforschung auf dem Kleinen Dänholm im Stralsund. Weitere Infos: nautineum.de