Aktualności prasowe

Deutsches Meeresmuseum bietet in den Herbstferien abwechslungsreiches Programm

  • MEERESMUSEUM
  • OZEANEUM
  • Führungen & Touren
  • Kinder

Vom 3. bis zum 27. Oktober 2019 können Gäste im MEERESMUSEUM und im OZEANEUM an Führungen, kommentierten Fütterungen und Greenpeace-Aktionstagen teilnehmen.

Am 4. Oktober zeigen im MEERESMUSEUM Kinderlotsen, kleine „Meeresbiologen“ im Alter zwischen acht und elf Jahren, ihre Lieblingstiere in den tropischen Meeresaquarien. Sie entdecken mit den kleinen Besuchern die Lebensgewohnheiten der Tiere und verraten schlaue Tricks und Kniffe der Meeresbewohner. Ziel der Kinderlotsen ist es, ihre Begeisterung für die Meereswelt an möglichst viele andere Kinder weiterzugeben. Deshalb animieren sie die Gäste zum Mitmachen, lassen sie einige Aquarientiere füttern und laden zum Anfassen und Ausprobieren ein.

Bei den Greenpeace-Aktionstagen vom 7. bis 11. Oktober erfahren Interessierte im OZEANEUM mehr über die Tour der Greenpeace-Schiffe Esperanza und Arctic Sunrise zum Nord- und Südpol, die Geheimnisse der Hohen See und mögliche Maßnahmen zum Schutz der Meere.

Kommentierte Fütterungen der Meeresschildkröten finden vom 3. bis 27. Oktober immer montags, mittwochs und freitags im MEERESMUSEUM statt.

Bei Familienführungen erfahren Gäste dienstags um 11 Uhr im OZEANEUM, donnerstags um 12 Uhr im MEERESMUSEUM und sonntags um 11 Uhr in beiden Museen Wissenswertes über Haie, Wale und andere Meeresbewohner.  

 

Kinder führen Kinder

4. Oktober 2019 | 10:30 Uhr | Dauer circa 60 Minuten

Teilnahme kostenfrei mit gültigem Museumsticket | kostenlose Führungstickets am Infoscreen

Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt empfohlen für Kinder von sieben bis zwölf Jahren