News of the German Oceanographic Museum Foundation

Hai-Experte übergibt Sammlung an Deutsches Meeresmuseum

  • MEERESMUSEUM

Silvio Heidler aus Gera ist kein Unbekannter am Deutschen Meeresmuseum: nachdem er im August 2013 bereits seine 200-teilige Hai-Sammlung – bestehend aus Zähnen, vollständigen Gebissen und Flossen – übergeben hatte, trennt er sich nun von seiner umfangreichen Privatbibliothek zum Thema Haie. Die 92 Bücher und Publikationen kommen nach Stralsund.

Über 25 Jahre lang hat der Naturfotograf, der eigentlich Polizeibeamter ist, nationale und internationale Fachliteratur zusammengetragen. Zudem hat der Thüringer im Laufe der Zeit alles gesammelt, was er in Zeitungen, Magazinen, Reisereportagen und Tauchberichten über Haie finden konnte. Das Ergebnis sind zehn dicke Ordner über die verschiedenen Haiarten, zu Haiaquarien deutschland-, europa- und weltweit sowie verschiedene Studien speziell zum Schwarzspitzenriffhai. 

Dr. Timo Moritz, Leiter des Fachbereiches Wissenschaft und Kurator für Fische am Deutschen Meeresmuseum, hatte vorab die Neuzugänge für die Museumsbibliothek gesichtet. „Darunter sind echte Raritäten, z. B. Bücher aus Südafrika, die heute nicht mehr so einfach erhältlich sind.“ Und der Wissenschaftler freut sich besonders darüber, dass der Förderverein Deutsches Meeresmuseum e. V. den Ankauf finanziell unterstützt. Die Hauptsache für Silvio Heidler ist jedoch, dass er das Material in guten Händen weiß, was ihm die Übergabe in Stralsund erleichtert hat.