Förderverein Deutsches Meeresmuseum

Wir sind ein gemeinnützig tätiger Verein, der die Arbeit der Stiftung Deutsches Meeresmuseum mit den vier Standorten MEERESMUSEUM, NATUREUM, NAUTINEUM und OZEANEUM unterstützt. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitgliedern und Gästen ein reichhaltiges, informatives Veranstaltungsprogramm. Jeder, der das Deutsche Meeresmuseum ideell und/oder finanziell unterstützen möchte, ist im Förderverein Deutsches Meeresmuseum herzlich willkommen.

Auf dieser Seite können Sie sich über die Arbeit und Ziele des Vereins, sowie über die bisher unterstützten Projekte informieren.

Der Förderverein Deutsches Meeresmuseum wurde 1991 mit dem Ziel gegründet, die Stiftung Deutsches Meeresmuseum ideell und materiell zu unterstützen. Auch ein so populäres Haus wie das Deutsche Meeresmuseum kommt ohne Förderer und Sponsoren nicht aus. Der Kreis von über 600 Vereinsmitgliedern bildet eine unschätzbare Lobby, die das Deutsche Meeresmuseum weit über seine Grenzen hinaus bekannt macht. Die Vereinsmitglieder wirken als Multiplikatoren und betreiben Werbung für die vier Standorte MEERESMUSEUM, OZEANEUM, NATUREUM und NAUTINEUM.

Neben dieser Unterstützung besitzt der Verein direkten Einfluss auf die gesamte Entwicklung des Deutschen Meeresmuseums. Durch die besondere Position des Fördervereins als zweiter Stifter hat sein Vorsitzender Sitz und Stimme im Verwaltungsrat der Stiftung Deutsches Meeresmuseum. Deshalb zählen die Vereinsmitglieder auch immer zu den Ersten, die an den Vereinsabenden die Neuigkeiten im Museum erfahren, und die der Direktor regelmäßig über neue Vorhaben informiert. Bemerkenswert ist die finanzielle Unterstützung, die der Förderverein seit seiner Gründung dem Deutschen Meeresmuseum zukommen ließ, vor allem aus dem Beitragsaufkommen, Spenden und dem Einwerben von Drittmitteln. Eine Auswahl der Projekte, die durch den Förderverein Deutsches Meeresmuseum unterstützt wurden, finden Sie hier: Förderprojekte

Ein weiteres und ebenso wichtiges Ziel ist der Bildungsauftrag: Der Verein möchte, so wörtlich, „…das Interesse am Meer, am Leben im Meer, an der sinnvollen Nutzung des Meeres und am Schutz der Meeresumwelt" fördern.

Der Förderverein Deutsches Meeresmuseum bietet seinen Mitgliedern und der Öffentlichkeit mit zehn bis zwölf Veranstaltungen jährlich ein attraktives Bildungsangebot. Im Mittelpunkt stehen dabei Vorträge zum Leben im Meer und an den Küsten sowie zu den Problemen, die mit der Nutzung der Meere durch den Menschen verbunden sind. Darüber hinaus geht es in den Vorträgen aber auch um Meeresbiologie, -ökologie, -geologie, über Fischerei, Meeresforschung, Hydrographie und Seerecht. Vereinsmitglieder zahlen für diese Veranstaltungen keinen Eintritt.
Auf Exkursionen und Jahresfahrten lernen die Vereinsmitglieder verschiedene Küstenformen und Küstenschutzgebiete kennen, aber auch maritime Museen und Einrichtungen anderer Regionen, die sich besonderer Popularität erfreuen.
Eine Übersicht über das Veranstaltungsprogramm des Deutschen Meeresmuseums inklusive Vereinsveranstaltungen finden Sie hier.
Außerdem erhalten die Mitglieder freien Eintritt zu den Ausstellungen des MEERESMUSEUMs, des NATUREUMs und des OZEANEUMs.

17. - 18.09.16: Jahresfahrt nach Stettin

In Stettin sind eine maritime Stadtführung inklusive Schlossbesichtigung sowie der Besuch des Technikmuseums vorgesehen. Am Sonntag stehen der Besuch des Nationalmuseums und des TOEE Naturzentrums Tanovo auf dem Programm.

09.12.16, 18:00 Uhr: Jahresabschluss im MEERESMUSEUM

Die Mitglieder des Vereins Deutsches Meeresmuseum e. v. lassen mit einem kleinen Rahmenprogramm in gemütlicher Runde bei Glühwein und Gebäck ein ereignisreiches Jahr ausklingen.

Förderprojekte