News

Fotoschau „Schwerelos“ im MEERESMUSEUM endet bald

  • MEERESMUSEUM

Noch bis Ende Oktober können Besucher „Schwerelos – Die Welt im Wasser“ erkunden. Die gleichnamige Fotoschau, die bisher mehr als 135.000 Gäste im MEERESMUSEUM Stralsund gesehen haben, präsentiert fast 40 beeindruckende großformatige Aufnahmen der begeisterten Taucher und Unterwasserfotografen Dr. Birgit und Dr. Armin Trutnau.

Noch bis Ende Oktober können Besucher „Schwerelos – Die Welt im Wasser“ erkunden. Die gleichnamige Fotoschau, die bisher mehr als 135.000 Gäste im MEERESMUSEUM Stralsund gesehen haben, präsentiert fast 40 beeindruckende großformatige Aufnahmen der begeisterten Taucher und Unterwasserfotografen Dr. Birgit und Dr. Armin Trutnau.

Sie sind für ihre fantastischen Dokumente der Unterwasserwelt mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet worden. Armin Trutnau war u. a. Gewinner der Internationalen Deutschen Meisterschaften der Unterwasserfotografie „Kamera Louis Boutan“. Weltweit und in den unterschiedlichsten Gewässern finden die beiden Fotografen ihre Modelle: von der winzigen Feuersalamander-Larve im heimischen Bach bis zu den gigantischen Buckelwalen des Pazifischen Ozeans.

Die faszinierende Bilderreise in die schwerelose Welt des Wassers, die ursprünglich in dieser Woche enden sollte, ist noch bis einschließlich 1. November täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr im MEERESMUSEUM zu sehen. Die Ausstellung ist in Kooperation mit dem SENCKENBERG Museum für Naturkunde Görlitz entstanden.