News

NAUTINEUM Stralsund von Mai bis Oktober täglich geöffnet

  • NAUTINEUM

Am 1. Mai beginnt im NAUTINEUM Stralsund die Museumssaison 2019. Bis Ende Oktober öffnen sich die Ausstellungen der Meeresforschung und Fischerei täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Dieser Standort der Stiftung Deutsches Meeresmuseum auf der Insel Kleiner Dänholm am Ufer des Strelasunds bewahrt zahlreiche originale Großexponate: einen etwa 40 Jahre alten Fischerschuppen, das begehbare Unterwasserlabor HELGOLAND und Fischkutter. Die 14 Meter hohe Bootshalle – architektonisch ein Hingucker – ist Aufbewahrungsort für ausgediente Arbeitsboote der vorpommerschen Küstenfischer. Auf dem Freigelände sieht man Seezeichen und historische Bootsmotoren. Letztere knattern heute nur noch zu besonderen Anlässen.

Im Juni jährt sich die Eröffnung des NAUTINEUMs zum 20. Mal. Aus diesem Anlass wird am 13. Juni eine neue Sonderausstellung eröffnet, die den Titel „Die Heimat der Fische“ tragen und Farbholzschnitte zeigen wird. Weitere Infos, auch zu Veranstaltungen, gibt es unter nautineum.de.

Der Eintritt ist frei, doch um Spenden wird gebeten. 

 

Text: Deutsches Meeresmuseum (DMM)