News of the German Oceanographic Museum Foundation

Forscher des Deutschen Meeresmuseums entdeckten zwei neue Arten von Mondsalmlern

  • MEERESMUSEUM

Die Gewässer des tropischen Afrikas stecken noch voller biologischer Geheimnisse. Unsere Biologen haben zwei neue Arten von Mondsalmlern aus dem Kongo-Becken entdeckt und wissenschaftlich beschrieben.

Referenztiere, sogenanntes Typenmaterial, der Arten Bathyaethiops baka und Bathyaethiops flammeus befinden sich in der ichthyologischen Sammlung des Deutschen Meeresmuseums. „Mit den beiden neuen Artenbeschreibungen leisten wir einen Beitrag zur Forschung an der Biodiversität. Unsere Sammlungen sind dafür eine wichtige Grundlage und müssen deshalb beständig gepflegt und erweitert werden“, sagt Dr. Timo Moritz, wissenschaftlicher Leiter und Ichthyologe am Deutschen Meeresmuseum Stralsund.