News of the German Oceanographic Museum Foundation

„Faszination Wale“ als Multimedia-Vortrag im MEERESMUSEUM

  • MEERESMUSEUM

Zwei Walarten, die unterschiedlicher nicht sein können: Glattwale, wie z. B. der Grönlandwal, sind die dicksten unter den Walen und werden mit ca. 200 Jahren auch am ältesten. – Schwertwale hingegen sind sehr spezielle Tiere und die größten Delfine. Durch ihre Jagdmethoden als Zahnwale gelten sie als Raubtiere der Meere und haben deshalb auch den Beinamen Killerwal. Dabei sind sie Tiere mit einem hochkomplexen Sozialleben und verfügen zudem über ausgeklügelte Fangtechniken sowie eine eigene Sprache.

Andrea und Wilfried Steffen erforschen diese Tiere seit 25 Jahren und geben einen Einblick in ihr soziales Leben. Folgen Sie den Referenten auf ihrer Reise zu den Glattwalen, u. a. zur Geburtsstätte der Südkaper nach Patagonien zur Halbinsel Valdes, und nach Norwegen, wo die Schwertwale jeden Winter zu Hunderten in die Buchten kommen, um sich dort an den Heringsschwärmen satt zu fressen.

Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Vortrag am 11. April um 19:00 Uhr im MEERESMUSEUM Stralsund willkommen. Der Eintritt beträgt drei Euro pro Person. Für Mitglieder des Fördervereins Deutsches Meeresmuseum e. V. gilt freier Eintritt. Weitere Veranstaltungen findet man unter deutsches-meeresmuseum.de

Text: Deutsches Meeresmuseum (DMM)