News of the German Oceanographic Museum Foundation

Ahoi Stralsund! - "Expedition OstSeeTiere" zurück in heimischen Gewässern

  • OZEANEUM
  • MEERESMUSEUM

Nach fast 2000 Seemeilen, 9 Ländern und 44 Häfen endete die aufregende Ostseereise von Corinna Hoffmann und Alexander Holtz in Stralsund vor dem OZEANEUM. Auf der Expedition mit dem kleinen Boot "Vacuna" begegneten dem Segelpaar so einige Ostseetiere.

Dabei hatten sie das Glück 15 Mal Kegelrobben beobachten zu können, die entweder am Boot vorbeischwammen oder auf kleinen Inseln dösten. Viele Seevögel, wie Tordalken, Kormorane, Seeadler und freche Möwen flatterten am Boot vorbei. Corinna und Alexander tauchten in das Brackwasser der Ostsee ab, erklommen Burgruinen und spazierten durch viele Küstenstädte. Entlang der weißen Sandstrände und durch das Schärenmeer trug sie das Segel mit dem blauen Schweinswal. Auf der Reise trafen die beiden begeisterte Segler und Naturliebhaber. Für eine Weile hatte das Seglerpaar sogar zwei Anhalter mit an Bord.

Der Wunsch, die seltenen Schweinswale der zentralen Ostsee zu sehen, ging leider nicht in Erfüllung. Alle die das Glück haben, Schweinswale zu beobachten, bitten wir, diese mit der OstSeeTiere-App oder dem Deutschen Meeresmuseum zu melden.

Zum gesamten Expedtionsblog