Forschungsprojekte

Seit 2008 führt das Deutsche Meeresmuseum ein passiv akustisches Monitoring durch. Mit Hilfe von Klickdetektoren werden viele Informationen zum  Schweinswalbestand in der deutschen Ostsee erhoben.

Das SAMBAH-Projekt ist ein internationales Projekt unter Beteiligung aller EU-Staaten rund um die Ostsee, mit dem Ziel, die Erhaltung der Ostseeschweinswale zu sichern.

Das Sichtungsprojekt nutzt Zufallssichtungen und Totfunde von Schweinswalen der Ostsee, um z.B. Gebiete zu identifizieren, die für die Schweinswale von besonderer Bedeutung sind. Registrierte Sichtungen werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in einer interaktiven Karte dargestellt.